Training on the Job

Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
33 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
1
Unterrichtszeiten
Die Bewerbungscoachings finden in der Regel zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr statt.
Zertifikat
WBS-Zertifikat
Fördermöglichkeit
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Sie möchten beruflich wieder einsteigen oder neue Wege einschlagen? Die Weiterbildung "Training on the Job" bereitet Sie genau darauf vor. In Einzelcoachings helfen wir Ihnen, professionelle Unterlagen zu erstellen und Strategien für Ihre Bewerbung zu entwickeln. Gemeinsam gestalten wir Ihren privaten und beruflichen Alltag neu. Sie haben die Möglichkeit, neue soziale Kontakte zu knüpfen und einen neuen Beruf zu finden.

Lernziele

Ausgehend von Ihrer Persönlichkeit, Ausbildung und Berufserfahrung erarbeiten wir mit Ihnen aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Sie erhalten Unterstützung bei Ihren angestrebten, beruflichen Zielen und der Arbeitsplatzrecherche. Zudem machen wir Sie fit für anstehende Vorstellungsgespräche.

Im Rahmen einer anschließenden betrieblichen Erprobung können Sie erste berufliche Erfahrungen sammeln. Ein fester Ansprechpartner betreut Sie während der gesamten Erprobung und steht Ihnen bei Fragen stets zur Seite.

Zielgruppe

Wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, ist diese Weiterbildung für Sie geeignet:

  • Sie suchen einen Ausbildungsplatz
  • Sie sind arbeitslos bzw. von Arbeitslosigkeit bedroht
  • Sie möchten Ihre Chancen im Arbeitsmarkt verbesse
Teilnahmevoraussetzung

Um an diesem Kurs teilnehmen zu können, sollten Sie Folgendes mitbringen:

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) von Ihrer Arbeitsagentur oder dem Jobcenter (Förderung nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III).

Unterrichtszeiten

Die Bewerbungscoachings finden in der Regel zwischen 08:00 Uhr und 16:00 Uhr statt.

Inhalte

Einzelcoaching: Bewerbungsstrategien (1-3) (3 Tage)

  • Recherche von Stellenangeboten
  • Erstellen geeigneter Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungsstrategien

Erprobung im beruflichen Tätigkeitsfeld (30 Tage)

  • Erwerb praktischer Arbeitserfahrungen
  • Führen eines Berichtsheftes
Perspektiven nach der Qualifizierung

Erfahrung aus der betrieblichen Erprobung verbessern Sie Ihre beruflichen Chancen nachhaltig. Der nächste Schritt sollte ein Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag sein.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren