Umschulung - Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK) mit integrierter Übungsfirma sowie SAP®-Anwenderzertifikat

Jetzt auch mit Vorbereitungslehrgängen

Für Beratungsgespräche laden wir Sie sehr herzlich in unsere Niederlassung in Berlin Neukölln am Hermannplatz (Hermannstr. 256 – 258) ein.

Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
451 Tage
Praktikumsdauer
130 Tage*
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.
Zertifikat
SAP®-Anwenderzertifizierung, WBS-Zertifikat, IHK-Prüfungszeugnis nach erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung (durch die IHK)
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, IFlaS, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr, Rehabilitationsförderung

Kaufleute in den Bereichen Spedition und Logistik steuern und kontrollieren Logistikprozesse und Transporte aller Art. Im Rahmen der WBS-Umschulung zum Kaufmann bzw. Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung erwerben Sie den anerkannten IHK-Abschluss in diesem gefragten Ausbildungsberuf sowie das SAP®- Zertifikat „Qualified SAP® User – Foundation Level“. Da der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften in diesem Bereich weiter zunimmt, erwerben Sie mit diesen Abschlüssen eine bei Unternehmen begehrte Qualifikation (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-kfm ).

Lernziele

Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss dieser Umschulung sind Sie in der Lage, den Versand, den Umschlag wie auch die Lagerung von Gütern zu organisieren und Verkehrs- sowie logistische Dienstleistungen unter Beachtung einschlägiger Rechtsvorschriften zu verkaufen. Sie kennen sich mit der Zollabwicklung aus und können Geschäftsprozesse im Logistikbereich dokumentieren und Zahlungsvorgänge bearbeiten. Zum Teil erfolgt die Umschulung praxisnah in der SIMFA-Übungsfirma – dieses integrierte Lernmodell steigert Ihr Grundverständnis für betriebliche Zusammenhänge sowie Ihre persönliche Handlungskompetenz und bereitet Sie optimal auf die Abschlussprüfung vor.

Zielgruppe

Sie sind arbeitsuchend oder Rehabilitand/-in, interessieren sich für Sprachen und Geografie, organisieren und planen gern und wollen sich beruflich im Logistik-Bereich neu orientieren? Dann können Sie mit dieser Umschulung den anerkannten IHK-Abschluss in diesem gefragten Beruf erwerben und damit Ihre beruflichen Einstiegschancen deutlich verbessern. Auch Studienabbrechern, die einen Abschluss in einem staatlich anerkannten Berufsbild erlangen wollen, steht die Umschulung offen.

Teilnahmevoraussetzung

Zur Teilnahme benötigen Sie eine abgeschlossene Ausbildung oder bei fehlendem Berufsabschluss Erfahrungen aus einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit, vorzugsweise im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich.

Dauer

Die Umschulung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung dauert 24 Monate im Vollzeitunterricht. Darin integriert ist ein sechsmonatiges betriebliches Praktikum.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.

Inhalte

Adobe Connect und virtuelle Klassenzimmer (1 Tag)

Wirtschafts- und Sozialprozesse

Im Speditionsbetrieb mitarbeiten, Rechtliche Rahmenbedingungen des Wirtschaftens, Grundlagen des Arbeits- und Sozialrechts, Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz bei der Arbeit, Marketingmaßnahmen entwickeln und durchführen, Betriebliche Beschaffungsvorgänge planen, steuern und kontrollieren, Speditionelle und logistische Geschäftsprozesse an wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ausrichten, Teamarbeit, Kooperation und Arbeitsorganisation, Kundenorientiert kommunizieren und beraten, Berufsmanagement intensiv - Teil 1 + 2

MS-Office

Professionelle Anwendung von Textverarbeitung und Tabellenkalkulationen, Professionelle Präsentationen entwerfen - kompakt

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Wirtschaftsrechnen, Fachrechnen für den Logistikberuf, Geschäftsprozesse dokumentieren und Zahlungsvorgänge bearbeiten, Buchen von Geschäftsvorfällen, Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern

Speditions- und Logistikprozesse

Grundlagen Spedition und Logistik, Grundlagen Transportrecht, Verkehrsträger vergleichen und Frachtaufträge im Güterkraftverkehr bearbeiten, Speditionsaufträge im Sammelgut- und Systemverkehr bearbeiten, Tourenplanung, Frachtaufträge eines weiteren Verkehrsträgers bearbeiten, Kaufmännische Qualifizierung für die Schifffahrt, Zollabwicklung, IT-Verfahren ATLAS, Interkulturelles Management für Im- und Export, Exportaufträge bearbeiten, Importaufträge bearbeiten, Lagerleistungen anbieten und organisieren, Beschaffungslogistik anbieten und organisieren, Distributionslogistik anbieten und organisieren

Business English für Handel und Logistik

Englisch Auffrischung für den Beruf, Business English für Handel und Logistik

SAP® ERP 6.0 EhP5 im Überblick - Materialwirtschaft/Lagerlogistik (MM, LE)

SAP Materialwirtschaft: Prozesse der Fremdbeschaffung, SAP Lagerlogistik: Überblick, SAP Repetitorium, Zertifizierungsvorbereitung und Zertifizierung Anwender Foundation Level

Prüfungsvorbereitung

Betriebliches Praktikum *

* Bitte beachten Sie, dass die Länge der Praktika den regionalen Anforderungen der IHK´s unterliegt. Einzelheiten erfragen Sie im Beratungsgespräch an Ihrem Standort.

Trainingsmethode

Die besten Trainer/-innen hautnah erleben und überall zeitnah einsteigen – das Lernen im virtuellen Klassenzimmer macht es möglich!

Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort oder bei sich zu Hause, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe. Auf wen treffen Sie dort? Es sind aufgeschlossene und lernmotivierte Erwachsene mit demselben Bildungsziel, die sich wegen großer Entfernungen im virtuellen Raum einfinden.

Und schon geht es los: Anschauliche Präsentationen zur Wissensvermittlung durch den Trainer/die Trainerin wechseln ab mit gemeinsamem Üben an Praxisbeispielen und Fachgesprächen in der Gruppe.

Mit 2 Monitoren sind Sie live mitten im Lerngeschehen. Sie können sich beim Trainer/der Trainerin zu Ihrem individuellen Lernfortschritt rückversichern, Hilfe holen und Ihr Verständnis durch Nachfragen weitervertiefen. Ausgereifte Technik macht es möglich, gemeinsam Dokumente am Bildschirm zu bearbeiten, Daten untereinander auszutauschen, umfangreiche Informationsmaterialien aus dem WBS Wissensportal herunterzuladen und in virtuellen Nebenräumen als Kleingruppe aktiv zu werden. Einfach einloggen –mit persönlicher Betreuung und technischem Support.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Wie unsere Stellenmarktanalyse belegt, ist die Nachfrage nach Experten im Speditions- und Logistikbereich weiter gestiegen (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-kfm). Mit dieser anerkannten Ausbildung und den vermittelten Software- und Sprachkenntnissen sind Sie für Ihre berufliche Neuorientierung im Logistikbereich gut gerüstet. Als Kaufmann bzw. Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung sind Sie vielseitig einsetzbar und können zum Beispiel bei nationalen und internationalen Speditionen, Güterkraftverkehrs-unternehmen, Unternehmen des kombinierten Verkehrs, Luftfrachtspeditionen, Binnen- und Seehafenspeditionen, KEP-Diensten sowie Logistik- und Lagerunternehmen tätig werden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

* Die Weiterbildungsprämie vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) setzt sich aus 1.000 Euro Prämie bei Bestehen der IHK-, HK- oder StBK-Zwischenprüfung und 1.500 Euro Prämie bei Bestehen der IHK-, HK- oder StBK-Abschlussprüfung zusammen.

Mut zur Veränderung: Neuanfang dank Umschulung

Die Brasilianerin Marcia Renon (47) hat mit ihrer Umschulung zur Speditions- und Logistikkauffrau zwei Herausforderungen auf einmal […]
Weiterlesen