Berufe mit Zukunft.

Hat mein Job eine Zukunft?
Diese Frage, stellen sich immer mehr Menschen in Deutschland. Und das nicht erst seit der Corona-Krise.

Auch Entwicklungen wie die Digitalisierung und Automatisierung unseres Arbeitslebens, stellen neue Herausforderungen an uns alle. Ganze Wirtschaftszweige verändern sich und die Anforderungen an unsere Kompetenzen gleich mit.

Sie sind bereit, Veränderungen als Chance zu begreifen? Sie wollen erfahren, welche Berufe in den kommenden Jahren besonders gefragt sind und Ihr Wissen erweitern? Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen.

 

 

Welche Berufe sind 2021 besonders gefragt?

Denn mit der Digitalisierung entwickeln sich neue Branchen, Berufsbilder und Aufgaben, die neben smarten Algorithmen auch auf die Fähigkeiten qualifizierter Fachkräfte angewiesen sind. Gute Perspektiven für all jene, die bereit sind, einen Blick über den Tellerrand zu wagen. Hier einige Beispiele für Jobs, die in Zukunft besonders gefragt sein werden:

Im Jahr 2021 besonders gefragte Berufe.

Die Zukunft ist also multilingual. Das bedeutet: Unternehmen und die angestellten Fach- und Führungskräfte müssen die Sprache der Digitalisierung genauso verstehen, wie die der Kund:innen. Sie möchten mehr über die einzelnen Jobs erfahren und warum gerade diese Berufe gute Perspektiven haben? Dann stellen wir Ihnen nun weitere Details zu den wichtigsten Jobs mit Zukunft vor.

Digital Transformation Manager/-in: Ein Job mit Zukunft.

Welche Unternehmen suchen Digital Transformation Manager:innen?

  • 96  der deutschen Unternehmen betrachten die Digitalisierung als Chance.
  • 75  der Betriebe möchten ihre Produkte, Dienstleistungen oder Services mit Hilfe digitaler Technik anpassen oder optimieren. 

Beste Aussichten für engagierte Digital Transformation Manager:innen: Fast noch wichtiger ist die Tatsache, dass zahlreiche Unternehmen das Thema Digitalisierung in den vergangenen Jahren verschlafen haben und nun entsprechendes Know-how benötigen, um aufzuholen. Dies gilt übrigens für Unternehmen jeder Größe und Branche.

Motivierte Digital Transformation Manager:innen gehören daher sicherlich zu den gefragtesten Fachkräften der Zukunft.

Zukunftsperspektive Digitalisierung: Sicher als Digital Transformation Manager/-in

► Zurück zur Übersicht

Was macht ein/e Digital Transformation Manager/-in?

Erfolgreiche Digital Transformation Manager:innen sind keine Einzelkämpfer. Im Gegenteil. Als echte Teamplayer:innen arbeiten Sie mit den meisten anderen Abteilungen oder Expert:innen im Unternehmen zusammen. Gleichzeitig beraten Sie die Geschäftsleitung und koordinieren externe Dienstleister:innen oder Agenturen. Weitere Aufgaben sind:

  • Analyse des aktuellen Status der Digitalisierung im Betrieb.
  • Entwicklung von Strategien für die Digitalisierung.
  • Einführung und Pflege eines smarten Prozessmanagements.
  • Übernahme der Verantwortung für das Change Management.
  • Implementieren von digitalen Kommunikationssystemen.
  • Entwickeln einer Social Media-Strategie.

Digital Transformation Manager:innen haben dabei immer auch globale Trends im Blick und sind Expert:innen für Themen wie Selbstmanagement, Kollaboration oder das Digital Business Modelling. Ein spannender Job, der in Zukunft garantiert noch weiter an Bedeutung gewinnen wird. Sie wollen Ihre Kompetenzen ausbauen? Dann ist unsere Weiterbildung zum/zur Digital Transformation Manager/-in genau das richtige für Sie.

► Zurück zur Übersicht

Referent:in Digitalisierung: Steuern Sie Unternehmen in die Zukunft.

Als Referent:in Digitalisierung sind Sie gefragte/r Expert:in. Wie können wir wichtige Prozesse digitalisieren? Welche Risiken müssen wir beachten und mit welchen digitalen Tools lässt sich die Effizienz unseres Unternehmens steigern? Als Referent:in Digitalisierung, geben Sie Antworten auf diese und andere Fragen. Ein Job, der branchenübergreifend an Bedeutung gewinnt.

  • Unternehmen müssen sich immer schneller dem technischen Wandel anpassen.
  • Neue Prozesse und Systeme, agile Projektmanagementmethoden sorgen für frischen Wind in der Kundenbetreuung.
  • Da Unternehmen das dafür nötige Wissen oft nicht innerbetrieblich aufbauen können, sind sie auf externe Berater:innen angewiesen.
Mit einer Weiterbildung zum Referent/-in Digitalisierung sicher in die Zukunft starten

► Zurück zur Übersicht

Referent:innen für Digitalisierung haben hervorragende Karriereperspektiven.

Als Referent:in Digitalisierung können Sie Ihr Fachwissen teilen, Unternehmen auf Ihrem Weg in die Digitalisierung begleiten oder selbst eine verantwortungsvolle Position im Betrieb einnehmen.
Auch Behörden wie Ministerien oder wissenschaftliche Einrichtungen sind mögliche Arbeitgeber:innen für auf die Digitalisierung spezialisierte Referent:innen. Der Job als Referent:in Digitalisierung ist ein Beruf mit Zukunft.

Tipp: Sie wollen in diesem spannenden Job durchstarten und eine Karriere als Expert:in für die Digitalisierung beginnen? Die Weiterbildung zum/zur Referent:in Digitalisierung gibt Ihnen das dafür nötige Fachwissen mit auf den Weg.

► Zurück zur Übersicht

Berufe mit Zukunft: IT-Projektleiter:innen und IT-Sicherheitsexpert:innen.

Welche Aufgaben haben IT-Projektleiter:innen?
IT-Projektleiter:innen sind oft Führungskräfte im mittleren Management. Das bedeutet: Sie leiten häufig kleine Teams, berichten direkt an die Geschäftsleitung und verwalten ein eigenes Budget. Komplexe IT-Projekte, verlangen mehr als nur technisches Know-how. Sie müssen Übersicht bewahren, Ihr Team motivieren und für messbare Ergebnisse sorgen. Sie trauen sich all das zu? Dann ist der Job als IT-Projektleiter/-in womöglich Ihr Traumjob der Zukunft!

Was macht ein/e IT-Sicherheitsexpert/-in?
Ohne eine moderne IT-Infrastruktur kommt heute kein Unternehmen aus. Das ist praktisch, birgt aber auch einige Risiken – gerade dann, wenn sensible Daten im Umlauf sind. IT-Projektleiter:innen und IT-Sicherheitsexpert:innen sind daher in jedem Unternehmen anerkannte Fach- und Führungskräfte.

IT-Projektleiter/-innen und IT-Sicherheitsexpert/-innen - beste Aussichten für die Zukunft

Warum ist der Job als IT-Sicherheitsexpert:in ein Beruf mit Zukunft?
Cyber-Kriminalität verursacht allein in Deutschland einen jährlichen Schaden von rund 87 Millionen Euro.  Viren, Maleware oder Hackerangriffe betreffen aber nicht nur Konzerne. Auch kleine und mittelständische Betriebe leiden unter Cyber-Kriminalität. Der Aufbau einer sicheren IT-Infrastruktur ist also ein wichtiges Thema für viele Unternehmen. Qualifizierte IT-Sicherheitsexpert:innen werden daher in Zukunft zu den mit Abstand begehrtesten Fachkräften zählen.

► Zurück zur Übersicht

Karriereperspektiven als SAP-Berater:in und SAP-Anwender:in.

SAP-Berater/-in und SAP-Anwender/-in - Weiterbildung mit sicherer Zukunft.

Ob Pharma-, Automobil- oder die Finanzbranche: SAP-Berater:innen und SAP-Anwender:innen werden auch in Zukunft exzellente Karriereoptionen haben. Gerade, wer sich auf einen bestimmten Industriezweig oder eine SAP-Technologie spezialisiert, kann mit seinem Wissen schnell im Unternehmen aufsteigen.
Besonders Consulting-Agenturen, die andere Unternehmen bei der Implementierung von SAP-Software beraten, haben Bedarf an exzellenten SAP-Berater:innen und SAP-Anwender:innen. Wenn Sie sich für diesen Beruf entscheiden, erwarten Sie spannende Aufgaben, wie zum Beispiel:

  • Einführung von SAP-Software im Unternehmen
  • Optimierung von Geschäftsprozessen mit verschiedenen SAP-Modulen
  • Kundenberatung vor Ort
  • Schulung eigener Mitarbeitende
  • Qualitätssicherung und Compliance
  •  Kontrolle des Identity & Access-Managements

► Zurück zur Übersicht

App-Entwickler/-in: Kreativität und technische Expertise in einem Job vereint.

Über sie bedienen wir unseren Roboter-Staubsauger, öffnen das Garagentor oder planen unser neues Trainingsprogramm. Eine Welt ohne Apps ist heute kaum mehr vorstellbar. Dabei ist das volle Potenzial der praktischen Software-Tools noch lange nicht gehoben. Agenturen und IT-Unternehmen suchen deshalb stetig nach talentierten App-Entwickler:innen, die kreative Ideen für erfolgreiche Apps haben. Als App-Entwickler/-in:

  • beraten Sie Kund:innen zu den Eigenschaften einer App.
  • entwickeln und programmieren Sie neue Apps.
  • sorgen Sie für eine Weiterentwicklung vorhandener Apps.
  • unterstützen Sie die Vermarktung der App.
  • arbeiten Sie eng mit anderen IT-Expert:innen, dem Vertrieb und dem Marketing zusammen.

Sie sind offen für neue Ideen und Konzepte? Sie lieben es, eigenverantwortlich zu arbeiten und haben neue technologische Entwicklungen im Blick? Dann sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie mit einer Weiterbildung zum App-Entwickler/-in durchstarten.

Beste Zukunftsaussichten auf dem Arbeitsmarkt: Werden Sie App-Entwickler/-in.

► Zurück zur Übersicht

Soziale Jobs mit Zukunft.

Der Demografische Wandel ist ein Thema, das immer wieder diskutiert wird. Das ist keine Überraschung.

  • Mehr als 4 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig.
  • Rund 15.000 Pflegeheime und etwa 14.000 ambulante Pflegedienste sind auf qualifiziertes Personal angewiesen.

Auch Krankenhäuser, Behindertenwerkstätten oder Organisationen, die Senioren und ihre Angehörigen beraten, suchen nach engagierten Mitarbeitende. Inklusion ist ein wichtiges Zukunftsthema, woraus sich viele Beschäftigungchancen für gut ausgebildetes Personal ergeben.

Jobs mit Sinn – auch in sozialen Einrichtungen.

Menschen in sozialen Berufen, werden also in Zukunft besonders gebraucht – auch außerhalb der Pflegeheime und Krankenhäuser. Kindergärten, Schulen oder Kommunen zum Beispiel beschäftigen immer mehr Sozialpädagog:innen in der Verwaltung oder Organisation.

Für Menschen mit Engagement - starten Sie mit sozialen Jobs sich in die Zukunft.

► Zurück zur Übersicht

Kreativität ist zeitlos: künstlerische Berufe als Perspektive.

Künstlerische Berufe bieten eine gute Perspektive für die Zukunft.

Kaum eine Agentur kommt ohne sie aus: künstlerisch begabte Mitarbeitende wie Fotograf:innen oder Designer:innen. Typische Aufgabenbereiche sind unter anderem:

  • Die Gestaltung von Websites
  • Logoentwürfe
  • Produktpräsentationen

Mit seinem künstlerischen Talent kann man sich schnell und ohne große Investitionen selbstständig machen und sich verwirklichen. In einem kreativen Beruf ist es wichtig, sich stetig weiterzubilden und das eigene künstlerische Handwerk zu meistern.

Neben technischem Verständnis für verschiedene Softwareprogramme ist vor allem Kreativität gefragt. Diese lässt sich nicht an Algorithmen oder Maschinen outsourcen. Kreative Berufe werden daher auch in Zukunft eine Perspektive haben.

► Zurück zur Übersicht

Berufe mit Zukunft: Die Auswahl ist riesig.

Sie wissen nun, welche Jobs auch in Zukunft gefragt sein werden. Sie kennen die unterschiedlichen Berufsbilder und können nun selbst einschätzen, welcher Job zu Ihnen passt.

Eines ist aber klar: Wenn Sie sich konsequent weiterbilden – Stichwort lebenslanges Lernen – und neuen Entwicklungen gegenüber aufgeschlossen bleiben, hat auch Ihre Karriere Zukunft!

Tipp: Gerade technische Expert:innen sucht die Arbeitswelt von morgen. Sie steuern ganze Prozessabläufe und benötigen ein entsprechend aktuelles Software-Know-how. Kontinuierliche Weiterbildung ist besonders wichtig, um in Berufen der Zukunft Erfolg zu haben.

► Zurück zur Übersicht