CNC-Programmierer/-in Drehen/Fräsen Metall mit HWK-Abschluss CNC-Fachkraft

Im Beratungsbüro in Düren berät Sie unser Team ausführlich zu Weiterbildungen, Umschulungen und Fördermöglichkeiten. Die Kurse selbst finden in umliegenden Standorten wie Aachen oder Köln statt.

Dauer
116 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
Die Teilnehmerzahl beträgt in der Regel 10 - 16, max. 25.
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.
Zertifikat
CNC-Fachkraft (HWK)
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, WeGebAU, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr

Ob Drehen oder Fräsen – in der Metallverarbeitung sind CNC-Werkzeugmaschinen mittlerweile weit verbreitet. In dieser Weiterbildung setzen Sie sich intensiv mit dem Thema CNC (Computerized Numerical Control) auseinander und erwerben fachspezifische Kenntnisse, um moderne CNC-Maschinen zu programmieren. Da CNC-Programmierer in letzter Zeit besonders stark von Unternehmen nachgefragt wurden (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-technik), sind Sie mit dieser Qualifikation für Ihr berufliches Weiterkommen gut aufgestellt.

Aktuelle Kursinformationen

Erleben Sie Weiterbildung neu.

Diese Weiterbildung findet als Live-Online-Kurs in unserem Lernportal WBS LearnSpace 3D statt. 
In der 3D-Simulation treffen Sie auf Ihren Trainer und andere Kursteilnehmer – mit diesen können Sie sich jederzeit live austauschen.

Lernziele

Ausgehend von den Grundlagen der CNC-Programmierung erlernen Sie die Programmierung von CNC-Maschinen in den Sprachen SINUMERIK, FANUC und HEIDENHAIN einschließlich 5-Achs-Programmierung. Ferner schulen wir Sie in der Anwendung von CAD/CAM-Software. Sie sind nach dem Kurs in der Lage, auch für komplizierte Werkstücke, nach Zeichnung CNC-Programme zu erstellen und in die Praxis zu überführen. Die Wissensvermittlung erfolgt praxisbezogen mit dem MTS-CNC-Simulator. In einem 3-wöchigen Praxisteil können Sie Ihr Wissen praktisch anwenden und den staatlich anerkannten Abschluss CNC-Fachkraft (HWK) erwerben.

Zielgruppe

Sie verfügen über eine ingenieurtechnische Ausbildung, sind Technologe, Konstrukteur, Techniker, Meister oder haben einen guten Facharbeiterabschluss und Kenntnisse/Erfahrungen in der Metall- oder Kunststofftechnik? Oder Sie sind CNC-Bediener und wollen Ihre Arbeitsmarktchancen durch eine zusätzliche Qualifikation im Bereich CNC-Programmierung verbessern? Dann sind Sie bei uns richtig.

Teilnahmevoraussetzung

Für diesen Kurs benötigen Sie entweder eine ingenieurtechnische Ausbildung oder einen Abschluss als Technologe, Konstrukteur, Techniker, Meister bzw. einen guten Facharbeiterabschluss sowie Grundlagenkenntnisse in der Metall oder Kunststofftechnik.

Dauer

Die Qualifizierung dauert insgesamt 116 Tage.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.

Inhalte

Adobe Connect und virtuelle Klassenzimmer (1 Tag)
Grundlagenwissen Metall CNC (5 Tage)
Maschinenaufbau, Werkzeuge, Werkstoffe
Technische Kommunikation CNC Metall (5 Tage)
Technische Zeichnungen lesen und verstehen
Grundlagen CNC-Programmierung (10 Tage)
Koordinatensysteme, Programmaufbau
CNC-Programmierung Drehen PAL (5 Tage)
Grundlagen der Programmerstellung im Drehen
CNC-Programmierung steuerungsbezogen FANUC (10 Tage)
Programmierung Drehen
CNC-Programmierung steuerungsbezogen SINUMERIK (15 Tage)
Programmierung Drehen inkl. Übungen
CNC-Programmierung angetriebene Werkzeuge (10 Tage)
Fräsen an Drehteilen
CNC-Programmierung Fräsen PAL (5 Tage)
Grundlagen der Programmerstellung im Fräsen
CNC-Programmierung steuerungsbezogen HEIDENHAIN (15 Tage)
Programmierung Fräsen inkl. Übungen
CNC-Programmierung Mehrseitenbearbeitung (10 Tage)
Fräsen an mehreren Werkstückseiten
CNC-Programmerstellung mittels CAD/CAM (10 Tage)
Geometrische Konstruktion und Programmierung
CNC-Praxisübungen auf CNC-Maschinen (15 Tage)
Maschinen einrichten, Programmieren und Fertigen an der Maschine

Trainingsmethode

Live-Online-Kurse. Lernen Sie digital und live mit den besten Trainern.

Einloggen und loslegen. Mit unseren Online-Lernformaten ermöglichen wir Weiterbildungen, die live und online stattfinden. Ihren Online-Kurs können Sie an einem unserer Standorte oder bequem von zu Hause aus absolvieren. Über zwei Bildschirme und Headset sind Sie mit Ihrem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit per Mikro oder Chat an Ihren Trainer wenden.

Profitieren Sie von einem spannenden Methodenmix: Während des Live-Online-Kurses erhalten Sie professionellen Input von Ihrem Trainer in Form von Fachvorträgen, Präsentationen oder Coachings. Sie festigen Ihr Wissen mit praktischen Übungen und tauschen sich darüber mit dem Dozenten und in kleineren Gruppen aus. Wir sind dabei stets für Sie da und beraten Sie gerne – vor, während und nach Ihrer Weiterbildung.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Mit dieser Ausbildung zum CNC-Programmierer steigern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt enorm, denn computergestützte Fertigungsmaschinen kommen immer mehr zum Einsatz und entsprechend qualifiziertes Personal zum Programmieren dieser Maschinen ist rar. So zeigt unsere Auswertung des Stellenmarktes für technische Berufe, dass CNC-Programmierer beste Jobperspektiven haben, denn das Angebot von freien Stellen in diesem Bereich hat sich im vergangenen Jahr, im Vergleich zum Vorjahr, mehr als verdoppelt (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-technik).

Software-Anwendungen und Ausbildungstechnik
Hinweis für unsere Kursteilnehmer CNC-Programmierer/-in Drehen/Fräsen

Jedem Teilnehmer stehen in Abhängigkeit vom gewählten Kursmodell und den festgelegten Inhalten die jeweils dafür vorgesehenen Arbeitsmittel zur Verfügung. Sie erlernen das Programmieren von verschiedenen CNC-Steuerungen (SINUMERIK, FANUC, HEIDENHAIN) mit Hilfe des CNC-Simulators von MTS. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums bei unserem Kooperationspartner den anerkannten Abschluss zur CNC-Fachkraft (HWK) zu erwerben.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Lernen Sie uns kennen! Ihre kostenlose Schnuppertour

Sie möchten gern mehr über uns und unsere Weiterbildungen und Umschulungen erfahren? Melden Sie sich jetzt zu einer kostenlosen Schnuppertour an. Zur Anmeldung

Erste Hilfe bei Arbeitslosigkeit

Gekündigt, was nun? Erste Hilfe bei Arbeitslosigkeit: Was Sie bei einer Kündigung unbedingt beachten müssen, ab wann Ihnen der Anspruch auf Arbeitslosengeld und beruflichen Fördermöglichkeiten zustehen und wie Sie diese beantragen, erfahren Sie hier!
Zu den Tipps

Digital in die Zukunft? Unsere Kurse machen Sie fit.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt setzt bei vielen Jobs digitales Know-how voraus. Durch unsere Online-Lernmethoden erwerben Sie in jedem unserer Kurse nicht nur wertvolles Fachwissen, sondern auch fundierte digitale Kompetenzen. Damit erhöhen Sie nachhaltig Ihre Jobchancen.
Mehr erfahren