Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK)

Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
121 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
Die Teilnehmerzahl beträgt in der Regel 10 - 16, max. 25.
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.
Zertifikat
WBS-Zertifikat, IHK-Prüfungszeugnis nach erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung (durch die IHK)
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr

Wirtschaftsfachwirte gelten als berufserfahrene Generalisten und sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt, da betriebswirtschaftliches Know-how zunehmend auch in Bereichen wie Marketing, Vertriebsplanung und Personalführung verlangt wird. Unsere praxisnahe IHK-Aufstiegsfortbildung eröffnet Ihnen somit neue Karrierechancen und vielfältige Einsatzmöglichkeiten. In der Weiterbildung vertiefen Sie Ihr wirtschaftsbezogenes Wissen, erlernen rechtliche Zusammenhänge und eignen sich Methoden an die Sie befähigen Probleme eigenständig zu analysieren und zu lösen. Ihr theoretisches Wissen können Sie anhand von Fallbeispielen fachpraktisch anwenden und so die funktionsübergreifenden Zusammenhänge trainieren. Damit sind Sie für anspruchsvolle Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben, insbesondere im mittleren Management und in unterschiedlichen Branchen gut gerüstet. Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) ist ein öffentlich-rechtlich anerkannter Abschluss, der nach einer erfolgreich absolvierten kaufmännischen Aufstiegsfortbildung gemäß Berufsbildungsgesetz vergeben wird und gemäß DQR Rahmen der Niveaustufe 6 zugeordnet wird. Damit ist dieser IHK-Abschluss dem Bachelor gleichgestellt. 

Lernziele

Die Aufstiegsfortbildung bereitet Sie auf die schriftlichen und mündlichen IHK-Prüfungen in den wirtschafts- und handlungsbezogenen Qualifikationen vor. Mit dem Nachweis "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt" können Sie spannende Aufgaben in verschiedenen Bereichen eines Unternehmens wahrnehmen:

  • Erkennen, analysieren und lösen betriebswirtschaftlicher Sachverhalte
  • Eigenständiges bewerten, planen und durchführen von Geschäftsprozessen - anhand bestimmter Methoden und rechtlicher Aspekte
  • Gestalten, moderieren und kontrollieren von internen und externen Projekten - anhand einer zielorientierten Führung, Kooperation und Kommunikation
Zielgruppe

Die Fortbildung zum Wirtschaftsfachwirt richtet sich insbesondere an Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder sonstigen Ausbildungsberuf. Wenn Sie beispielsweise als Büro-, Hotel- oder Versicherungskaufmann/-kauffrau, Sekretär/-in oder Verwaltungsangestellte/-r mehr Verantwortung übernehmen möchten, dann ist diese zukunftsorientierte, branchenübergreifende Aufstiegsqualifikation genau das Richtige für Sie.

Teilnahmevoraussetzung

Für die Teilnahme an diesem Kurs sollten Sie einen mindestens dreijährigen kaufmännischen, verwaltenden oder einen anderen anerkannten Ausbildungsberuf erfolgreich abgeschlossen haben. Damit der zweite Prüfungsteil abgelegt werden kann, ist zudem Berufspraxis erforderlich. Es gelten die Prüfungsvoraussetzungen der IHK.

Dauer

Die Qualifizierung dauert insgesamt 121 Tage.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.

Inhalte

Einführung in Adobe Connect und in das virtuelle Klassenzimmer (1 Tag)
Lern- und Arbeitsmethodik (3 Tage)
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (40 Tage)

  • Betriebs- und Volkswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen (50 Tage)

  • Finanzwirtschaft im Unternehmen
  • Betriebliches Management
  • Logistik und Distribution
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Kommunikation

Vorbereitung und Absolvierung der IHK-Prüfungen (27 Tage)

  • Prüfungsvorbereitung wirtschaftsbezogene Qualifikationen
  • Prüfungsvorbereitung handlungsspezifische Qualifikationen
  • Absolvierung der IHK-Prüfungen
Trainingsmethode

Die besten Trainer/-innen hautnah erleben und überall zeitnah einsteigen – das Lernen im virtuellen Klassenzimmer macht es möglich!

Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort oder bei sich zu Hause, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe. Auf wen treffen Sie dort? Es sind aufgeschlossene und lernmotivierte Erwachsene mit demselben Bildungsziel, die sich wegen großer Entfernungen im virtuellen Raum einfinden.

Und schon geht es los: Anschauliche Präsentationen zur Wissensvermittlung durch den Trainer/die Trainerin wechseln ab mit gemeinsamem Üben an Praxisbeispielen und Fachgesprächen in der Gruppe.

Mit 2 Monitoren sind Sie live mitten im Lerngeschehen. Sie können sich beim Trainer/der Trainerin zu Ihrem individuellen Lernfortschritt rückversichern, Hilfe holen und Ihr Verständnis durch Nachfragen weitervertiefen. Ausgereifte Technik macht es möglich, gemeinsam Dokumente am Bildschirm zu bearbeiten, Daten untereinander auszutauschen, umfangreiche Informationsmaterialien aus dem WBS Wissensportal herunterzuladen und in virtuellen Nebenräumen als Kleingruppe aktiv zu werden. Einfach einloggen –mit persönlicher Betreuung und technischem Support.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Die Aufstiegsqualifikation zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in (IHK) baut auf Ihre praktischen Berufserfahrungen auf und versetzt Sie in die Lage, künftig Leitungs- und Führungsaufgaben in allen kaufmännischen Bereichen zu übernehmen. Als Allrounder sind Sie in den verschiedensten Wirtschaftszweigen und im mittleren Management gefragt. Ob in Handels-, Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen – Sie können in vielen Branchen tätig werden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Für wen sich eine Aufstiegsfortbildung lohnt

Das Gefühl, gerade im Beruf festzustecken und nicht weiterzukommen, kann sehr frustrierend sein. Studien haben ergeben, dass 2016 nur 9 Prozent aller Deutschen Erwerbstätigen mit ihrem aktuellen Job vollkommen zufrieden waren. Das hat verschiedene Gründe: Zum Einen liegen das Stresslevel und […]
Weiterlesen