GEKONAWI*transfer:
Zukunft durch nachhaltiges Wirtschaften gestalten.

„Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften“ (kurz GEKONAWI) ist ein Forschungsprojekt des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. 

In digitalen Lehrmodulen lernen Ausbilder/-innen und Unternehmer/-innen, zukunftsfähige Geschäftsmodelle zum nachhaltigen Wirtschaften mit den Auszubildenen zu entwickeln und anzuwenden.

 ► Pilotkurse | ► Seminarinhalte | ► Ansprechpartner

Nachhaltig wirtschaften.

Mitarbeitende mit Kompetenzmodellen gezielt weiterentwickeln.

Wettbewerbsfähig bleiben.

Durch nachhaltige Geschäftsmodelle zukunftsfähig wirtschaften.

Zukunft gestalten.

Soziale, ökologische und ökonomische Ressourcen erhalten.

Sie möchten mit Ihrem Unternehmen an dem Projekt teilnehmen?

Oder Sie sind an weiteren Informationen rund um das Forschungsprojekt interessiert?


Jetzt Kontakt aufnehmen
Seminare GEKONAWI

Seminare zur Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften.

Sie wollen nachhaltige Geschäfts- und Kompetenzmodelle entwickeln und an Ihre Mitarbeitenden weitergeben? Dann nehmen Sie an einem unserer kostenlosen Pilotkurse teil.

Jeder Kurs besteht aus vier inhaltlichen Modulen sowie einem Planspiel als Abschlussveranstaltung.

  • Pilotkurs 1:
    Ort: WBS LearnSpace 3D® | Uhrzeit: 09:00 - 13:00 Uhr
    06. - 07.09.2021 | 14.09.2021 | 21.09.2021 | 28.09.2021 | 05.10.2021
  • Pilotkurs 2:
    Ort: WBS LearnSpace 3D® | Uhrzeit: 09:00 - 13:00 Uhr
    08. - 09.09.2021 | 16.09.2021 | 23.09.2021 | 30.09.2021 | 07.10.2021


Haben Sie Fragen oder möchten Sie vorab noch mehr erfahren?
Dann melden Sie sich gerne per E-Mail zu unseren kostenlosen Informationsveranstaltungen an: creationlab@wbstraining.de

Datum: 08.06.221 und 15.06.2021 | Uhrzeit: 9:00 - 10:00 Uhr | Ort: Microsoft Teams

Ihre Lernziele im Überblick:

Modul 1: Nachhaltige Geschäftsmodelle der Zukunft entwickeln.

  • Was zeichnet ein nachhaltiges Geschäftsmodell aus und wo kommt es zum Einsatz?
  • Wie entwickle ich ein eigenes nachhaltiges Geschäftsmodell?
  • Welche Dimensionen müssen bei der Entwicklung beachtet werden?

Modul 2: Prozesse und Handeln für nachhaltiges Wirtschaften umsetzen.

  • Wie prüfe und optimiere ich existierende Prozesse auf Nachhaltigkeit?
  • Welche Auswirkungen haben die optimierten und nachhaltigen Prozesse auf mein Unternehmen?
  • Wie kreiere ich ein praxisnahes Wertschöpfungsnetzwerk?

Modul 3: Lernen und Ausbilden für nachhaltiges Wirtschaften gestalten.

  • Welche Methoden betrieblichen Lernens existieren und was muss in der Praxis beachtet werden?
  • Wie prüfe und optimiere ich existierende Lernsituationen und -umgebungen?
  • Welche Auswirkungen haben optimierte Lernsituationen und -umgebungen auf meine Prozesse und das Wertschöpfungsnetzwerk?

Modul 4: Kompetenzentwicklung bilanzieren und planen.

  • Wie integriere ich die Handlungskompetenzen der IHK nachhaltig in meine Ausbildung?
  • Welche Faktoren zeichnen eine praxisnahe und nachhaltige Stellenbeschreibung mit meinen Wunschkompetenzen aus?
  • Wie gestalte ich eine zukunftsorientierte Kompetenzförderung für mein nachhaltiges Geschäftsmodell bei den Auszubildenden?

Abschlussveranstaltung: Planspiel und Abschiedsrunde.

  • Planspiel zur Ausbildung eines Auszubildenden unter Berücksichtigung nachhaltiger Faktoren (u.a. die Rekrutierung, die Ausbildung und die Übernahme)
  • Abschlussrunde mit gemeinsamen Austausch zum Erlebten

Sind Sie bereit, Ihre unternehmerische Zukunft nachhaltig zu gestalten?

Wir informieren Sie über das Projekt und Ihre Möglichkeiten zur Teilnahme an den Seminaren.


Jetzt Kontakt aufnehmen

Hintergrundwissen zum Projekt.

Das Forschungsprojekt.

GEKONAWI*transfer ist ein Forschungsprojekt des Bundesinstituts für Berufsbildung und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Ziel ist es, Lehrmodule über nachhaltiges Wirtschaften gemeinsam mit Bildungsanbietern bundesweit anzubieten.

Zum Forschungsprojekt

Das Konzept GEKONAWI.

GEKONAWI steht für „Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften im Handel“, ein Fortbildungskonzept, mit dem Unternehmen und deren Angestellte auf zukünftige Chancen und Risiken  vorbereitet werden.

Zum Video

Nachhaltiges Wirtschaften.

Nachhaltiges Wirtschaften ist eine wichtige Zielkategorie für Unternehmen. Soziale, ökologische und ökonomische Ressourcen sollen berücksichtigt und somit die Lebensgrundlage von gegenwärtigen und zukünftigen Generation erhalten werden.

Zum Video

Ihr Ansprechpartner zum Thema GEKONAWI*transfer.