Energiemanagement-Beauftragte/r (mit DEKRA-Zertifikat)

Dauer
41 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
Die Teilnehmerzahl beträgt in der Regel 10 - 16, max. 25.
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo.-Fr. 8:00 - 16:00 Uhr, ab 01.12.20 bis 16:15 Uhr.
Zertifikat
DEKRA-Zertifikat Energiemanagement-Beauftragte/-r, WBS-Zertifikat
Fördermöglichkeit
Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr, Bildungsgutschein, Qualifizierungschancengesetz, WeGebAU (jetzt Qualifizierungschancengesetz)

Wer Energie spart, schont die Umwelt und senkt gleichzeitig Kosten. Deshalb führen Unternehmen vermehrt standardisierte Energiemanagementsysteme ein. Wo wird wieviel Energie verbraucht und an welcher Stelle lohnt es sich zu sparen? Damit die Umsetzung effektiv und nach DIN-Normen gelingt, braucht es gut ausgebildete Spezialisten. In unserer Weiterbildung „Beauftragte/-r für Energiemanagement“ erhalten Sie grundlegendes Wissen und praktisches Know-how, um Unternehmen, Behörden oder Kommunen auf dem Weg in die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit zu begleiten. Sie bereiten die Organisationen auf externe Zertifizierungen vor und stehen den Mitarbeitern im gesamten Prozess beratend zur Seite. Zum Abschluss des Kurses können Sie eine DEKRA-Zertifizierung erwerben und Ihr Wissen offiziell belegen. Eröffnen Sie sich spannende Perspektiven in einem gefragten Beruf auf dem Arbeitsmarkt!

Aktuelle Kursinformationen

Jetzt mit Flex Plus. Lernen Sie flexibel. Vormittags am WBS Standort. Nachmittags zu Hause.

Mit der Option Flex Plus lernen Sie vormittags bis 13:00 Uhr im direkten Austausch mit Trainer und Gruppe am WBS Standort. Nachmittags können Sie Ihren Lernort wählen – und z. B. zu Hause am eigenen PC arbeiten. Ihr Trainer steht Ihnen dabei weiter als Ansprechpartner zur Verfügung. So sparen Sie Zeit und bestimmen Ihr Lerntempo selbst.

Erleben Sie Weiterbildung neu.

Diese Weiterbildung findet als Live-Online-Kurs in unserem Lernportal WBS LearnSpace 3D® statt. In der 3D-Simulation treffen Sie auf Ihren Trainer und andere Kursteilnehmer – mit diesen können Sie sich jederzeit live austauschen.

Lernziele

Mit dieser Weiterbildung im Gepäck, sind Sie in der Lage ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 umzusetzen und ein Energie-Audit nach DIN EN 16247-1 vorzubereiten. Während dieser Prozesse informieren Sie die beteiligten Mitarbeiter und binden diese aktiv in den Prozess ein. Sie kennen alle wichtigen rechtlichen Vorgaben und wissen welche Normen es einzuhalten gilt. Nach erfolgreichem Abschluss aller Kursbausteine legen Sie eine externe Prüfung bei der DEKRA zur/zum Beauftragten für Energiemanagement ab. Damit sind Sie ausgewiesene/-r Experte/-in in Sachen Energiemanagement.

Zielgruppe

Wenn folgende Punkte auf Sie zutreffen, ist diese Weiterbildung für Sie geeignet:

  • Sie interessieren sich für Energieeffizienz und nachhaltige Energieversorgung
  • Sie möchten Energiemanagementsysteme in Unternehmen, Behörden oder Kommunen einführen und umsetzen
  • Sie möchten gerne Verantwortung übernehmen
Teilnahmevoraussetzung

Um an diesem Kurs teilnehmen zu können, sollten Sie Folgendes mitbringen:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufsausbildung
  • Oder einen Abschluss im Öffentlichen Dienst
  • Oder einen Hochschulabschluss, z.B. in Betriebswirtschaft, Jura, einer technischen Fachrichtungen oder in Naturwissenschaften
  • Für Quereinsteiger sind Vorkenntnisse im Bereich Energie und in der Prozessgestaltung nützlich
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Teamgeist und Kommunikationsstärke
Dauer

Die Qualifizierung dauert insgesamt 41 Tage.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo.-Fr. 8:00 - 16:00 Uhr, ab 01.12.20 bis 16:15 Uhr.

Inhalte

Einführung in unser Online-Lernformat (1 Tag)
Energiewissen: Versorgung, Technik und Rechtsgrundlagen (20 Tage)

  • Energiewirtschaft und Energieversorgung in D und der EU
  • Herausforderung Energiewende: Energieeffizienz und  Erneuerbare Energien
  • Einführung der DIN EN 50001:2018 mit Revisionsvergleich
  • Energie(umwelt)recht für EnMS nach DIN EN 50001:2018, EMAS und Energieaudit nach DIN EN 16247-1
  • Behörden, Institutionen und Förderprogramme für EnMS
  • Spitzenausgleich und Besondere Ausgleichsregelung

Energiemanagement/-systeme, Implementation und Audit (20 Tage)

  • Planung und Implementation eines EnMS nach DIN EN 50001:2018
  • Energieleistung: Energiekennzahlen und Priorisierung von Projekten
  • Planung, Vorbereitung und Umsetzung von internen und externen Audits nach DIN EN 50001:2018 und DIN EN 16247-1
  • Arbeiten mit der Norm, Bearbeitung komplexer Fallbeispiele 



Trainingsmethode

Input-Übungsmodell, Konsultationsmethode, Lehrgespräch, Diskussion, Selbstlernphasen mit Bearbeitung von Fallbeispielen auf Basis der Storytellingmethode, Rollenspiele

Perspektiven nach der Qualifizierung

Nach dieser Weiterbildung können Sie zertifizierte Energiemanagementsysteme eigenständig einführen und Unternehmen gezielt auf externe Audits vorbereiten. Sie tragen dazu bei die Umweltleistungen, den ökologischen Fußabdruck und die Nachhaltigkeit von unterschiedlichsten Organisationen kontinuierlich zu verbessern. Durch Ihre Arbeit können Firmen und Kommunen erheblich an Kosten sparen und ihr grünes Image ausbauen. Beauftragte für Energiemanagement sind aktuell sehr gefragt. Mit Ihren frisch erworbenen Kompetenzen und Ihrer DEKRA-Zertifizierung haben Sie somit beste Chancen auf eine sichere berufliche Zukunft in einem innovativen Arbeitsfeld.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren