Umschulung - Masseur/-in und medizinische/-r Bademeister/-in (Lagus)

Jetzt auch mit Vorbereitungslehrgängen
Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
24 Monate
Praktikumsdauer
1120 Stunden
Max. Teilnehmerzahl 
24
Unterrichtszeiten
Die Unterrichtszeiten sind Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Zertifikat
WBS-Zertifikat, Staatlich anerkanntes Abschlusszeugnis
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, IFlaS, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr, Rehabilitationsförderung, Deutsche Rentenversicherung Bund

Beschwerden lindern und Erkrankungen heilen, darum kümmern sich Masseure und medizinische Bademeister. In dieser Umschulung lernen Sie innerhalb von 24 Monaten dafür nützliche Massagetechniken und physikalischen Therapien kennen. Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung absolvieren Sie ein 6-monatiges Praktikum und erhalten damit eine Berufsanerkennungsurkunde. So werden Sie zur gesuchten Fachkraft mit besten Jobchancen!

Aktuelle Kursinformationen

Der theoretische Unterricht findet im WBS LernNetz Live® an unseren Standorten im gesamten Bundesgebiet statt. Der fachpraktische Unterricht erfolgt in unseren Schulungsstätten in Greifswald, Hamm, Oldenburg, Halle und Plauen. Die prüfende Stelle für die mündliche und die praktische Prüfung ist das Landesprüfungsamt für Heilberufe in Rostock.
Lernziele

Von der klassischen Massagetherapie über Reflexzonenmassage bis zu speziellen Sonderformen der Massage: In dieser Umschulung eignen Sie sich die verschiedensten Massagetechniken professionell an. Zudem trainieren Sie physikalisch-therapeutisch Verfahren. Anatomie, Krankheitslehre, erste Hilfe, Psychologie oder Strahlentherapie sind ebenfalls Inhalte der Umschulung. Damit sind Sie in der Lage, individuelle Behandlungsmaßnahmen für Ihre Patienten auszuwählen und helfen nach und nach, deren Beschwerden zu heilen und zu lindern.

Zielgruppe

Wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, ist diese Weiterbildung für Sie geeignet:

  • Sie interessieren sich für eine therapeutische Tätigkeit im Gesundheitswesen 
  • Sie sind arbeitssuchend und möchten einen anerkannten Berufsabschluss erwerben 
  • Sie arbeiten gerne mit Menschen, sind einfühlsam und pflichtbewusst 
  • Sie sind körperlich wie psychisch belastbar
Teilnahmevoraussetzung

Um an diesem Kurs teilnehmen zu können, sollten Sie Folgendes mitbringen:

  • Einen Hauptschulabschluss, die Mittlere Reife oder Abitur 
  • Oder eine mindestens zweijährige, abgeschlossene Berufsausbildung
  • Eine ärztliche Bescheinigung über Ihre gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
Unterrichtszeiten

Die Unterrichtszeiten sind Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Inhalte

Die Umschulung gliedert sich in theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie Praktika.

  • Adobe Connect und virtuelle Klassenzimmer
  • Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde
  • Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
  • Hygiene
  • Erste Hilfe bei Verbandstechniken
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Sprache und Schrifttum
  • Psychologie, Pädagogik und Soziologie
  • Prävention und Rehabilitation
  • Bewegungserziehung
  • Physikalisch-therapeutische Befundtechniken
  • Klassische Massagetherapie
  • Reflexzonenmassage
  • Sonderformen der Massagetherapie
  • Übungsbehandlung im Rahmen der Massage u.a. physikalisch-therapeutischer Verfahren
  • Elektro-, Licht- und Strahlentherapie
  • Hydro-, Balneo-, Thermo und Inhalationstherapie

Praktikum 1120 Stunden*

Einsatz in Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen, physiotherapeutischen Praxen und ambulanten physiotherapeutischen Einrichtungen.

* Bitte beachten Sie, dass die Praktika und teilweise auch der fachpraktische Unterricht bundesweit entsprechend Ihren regionalen Gegebenheiten möglich sind, und durch die Schulleitung entschieden werden. Einzelheiten erfragen Sie bitte im Beratungsgespräch.

Trainingsmethode

Die besten Trainer/-innen hautnah erleben und überall zeitnah einsteigen – das Lernen im virtuellen Klassenzimmer macht es möglich!

Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort oder bei sich zu Hause, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe. Auf wen treffen Sie dort? Es sind aufgeschlossene und lernmotivierte Erwachsene mit demselben Bildungsziel, die sich wegen großer Entfernungen im virtuellen Raum einfinden.

Und schon geht es los: Anschauliche Präsentationen zur Wissensvermittlung durch den Trainer/die Trainerin wechseln ab mit gemeinsamem Üben an Praxisbeispielen und Fachgesprächen in der Gruppe.

Mit 2 Monitoren sind Sie live mitten im Lerngeschehen. Sie können sich beim Trainer/der Trainerin zu Ihrem individuellen Lernfortschritt rückversichern, Hilfe holen und Ihr Verständnis durch Nachfragen weitervertiefen. Ausgereifte Technik macht es möglich, gemeinsam Dokumente am Bildschirm zu bearbeiten, Daten untereinander auszutauschen, umfangreiche Informationsmaterialien aus dem WBS Wissensportal herunterzuladen und in virtuellen Nebenräumen als Kleingruppe aktiv zu werden. Einfach einloggen –mit persönlicher Betreuung und technischem Support.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Als Masseur/-in und Medizinisch/-r Bademeister/-in finden Sie in vielen Einrichtungen des Gesundheitswesens spannende berufliche Perspektiven. Sie können in Krankenhäusern, stationären und teilstationären Institutionen, Versorgungs- und Rehabilitationseinrichtungen, in Praxen der Physiotherapie und Massage, Gesundheitszentren, Alten- und Pflegeheimen, Hotels und Spabereichen oder Fitnesszentren arbeiten. Sie haben zudem zahlreiche Möglichkeiten sich im therapeutischen Bereich weiterzubilden, z. B. können Sie die berufsbegleitende, verkürzte Ausbildung zum/zur Physiotherapeuten/-in antreten.


Diese Themen könnten Sie auch interessieren

* Die Weiterbildungsprämie vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) setzt sich aus 1.000 Euro Prämie bei Bestehen der IHK-, HK- oder StBK-Zwischenprüfung und 1.500 Euro Prämie bei Bestehen der IHK-, HK- oder StBK-Abschlussprüfung zusammen.

Arbeitslos? Mit diesen Tipps bleibst du motiviert.

Sei es eine längere Durststrecke nach Ausbildung, Studium oder einer Kündigung – die Phase der Jobsuche ist eine anstrengende Zeit. Wenn der ersehnte Traumjob auf sich warten lässt, nagt das am Selbstbewusstsein und das Motivationsloch wartet nur darauf, uns zu verschlucken. […]
Weiterlesen

Die Allesfinder unter den Online-Jobbörsen

Das Angebot an Jobbörsen im Internet gleicht einem Dschungel: Große Vielfalt trifft auf wenig Übersichtlichkeit. Wer auf Jobsuche ist, hat bereits genügend Fragezeichen im Kopf und braucht Angebote, welche die Recherche zum Traumjob erleichtern. Doch was macht eine verlässliche Jobbörse aus? Wir haben verschiedene Online-Portale […]
Weiterlesen