Begleitung bei der Integration in Arbeit - Aktivierung für Migranten, Geflüchtete und Langzeitarbeitslose

Coronavirus: sicher lernen von zu Hause aus. Wir beraten Sie ausführlich und stellen Ihnen die notwendige Technik zur Verfügung (PC, zwei Monitore, Webcam und Headset). Auch eine Internetverbindung richten wir Ihnen bei Bedarf ein. Wir sind für Sie da – bleiben Sie gesund!

Dauer
Individuell
Teilnehmerzahl 
Einzelcoaching
Unterrichtszeiten
Individuell
Fördermöglichkeit
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken, unterstützen und begleiten wir Arbeitssuchende mit unvollständiger Berufsanerkennung, nach langer Krankheit oder Arbeitslosigkeit sowie Menschen, die sich beruflich komplett verändern müssen oder möchten.

So unterstützen wir z.B. beim Nachholen fehlender Ausbildungsinhalte einer im Ausland erworbenen Berufsausbildung, beraten zu beruflichen Perspektiven, unterstützen bei der Praktikumsplatzsuche sowie beim Praktikum und während der beruflichen Erprobungsphase. Gemeinsam entwickeln wir eine Strategie, um einen dauerhaften Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Wir beziehen dabei immer auch mögliche persönliche Problemlagen, die die Arbeitsaufnahme erschweren, mit ein.

Gemeinsam entwickeln wir eine Strategie, damit diese über eine berufliche Erprobung oder eine Qualifizierung eine komplette Berufsanerkennung erhalten. Bei der Suche nach einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis unterstützen und betreuen wir den Kunden bis zum erfolgreichen Jobeinstieg.

Lernziele

Am Ende dieser individuellen Begleitung ist die Integration in den ersten Arbeitsmarkt gelungen bzw. wurde ein Fahrplan erstellt, wie dieser Einstieg erreicht werden kann. Wurde eine Berufsanerkennung im erlernten Beruf angestrebt, erhalten Sie diese mit Abschluss des Coachings. Wir unterstützen im Bewerbungsverfahren und helfen dabei, einen Betrieb zu finden, in dem die fehlenden anerkennungsrelevanten Bereiche im Rahmen einer beruflichen Erprobung nachqualifiziert werden. 

Teilnahmevoraussetzung

Erste Berufserfahrung ohne (relevanten) Berufsabschluss

Für Interessenten aus dem Ausland:
Deutschkenntnisse, Berufsausbildung oder Studienabschluss aus dem Heimatland, beglaubigte
Übersetzung von im Ausland erworbenen Zertifikaten, idealerweise (Zwischen)bescheide einer Kammer (z.B. Gleichwertigkeitsprüfung nach § 4 BQFG)

Unterrichtszeiten

Individuell

Inhalte

Bewerbungscoaching
Erhebung der individuellen Situation zur Berufsorientierung und Planung des beruflichen Werdegangs, Bewerbungsstrategien, Berufsorientierung, Motivation für den Beruf, Schriftliche Bewerbung, Jobsuche Online, Kompetenzen und Selbstvermarktung, Umgangsformen, Erfolgreich im Vorstellungsgespräch

Erprobung im beruflichen Tätigkeitsfeld
Theoretisch erworbene Kenntnisse im praktischen Tätigkeitsfeld anwenden, Führen eines Berichtshefts über die praktische Zeit im Betrieb: Festhalten der Inhalte, Tätigkeiten, Erfahrungen, usw., Fachliche und persönliche Begleitung der Beruflichen Erprobung 

Jobcoaching
Auswirkungen der privaten/familiären Situation auf die Beschäftigungsaufnahme, Umgang mit Krisen
Anpassung an die Firmenstruktur, Umgang mit Krankheitsphasen, Zeitplanung und Arbeitsorganisation, Beratung in multiplen Problemlagen und ggf. gemeinsame Suche nach weiterführenden Unterstützungsangeboten, Berufsorientierung und Planung weiterer beruflicher Schritte

Perspektiven nach der Qualifizierung

Nach Abschluss kennen Sie die den deutschen Arbeitsmarkt, haben eine Bewerbungsstrategie für sich entwickelt und haben über die berufliche Erprobung eine vollständige Berufsanerkennung erhalten. Der Einstieg in den Job ist vollzogen oder vorbereitet.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren