SMD - Löter/-in

Dauer
40 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
Die Teinehmerzahl beträgt in der Regel max. 12
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 08:15 - 16:15 Uhr
Zertifikat
WBS-Zertifikat
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS), WeGebAU, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr

Bei der Fertigung elektronischer Baugruppen spielt das manuelle SMD-Löten eine große Rolle. Manuelles Löten und das Reparaturlöten elektronischer Baugruppen erfordert eine besondere Schulung des Personals. Unser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, die entsprechenden Qualifikation zu erwerben. Somit haben Sie gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt, denn qualifizierte Fachkräfte sind in diesem Bereich sehr begehrt.

Lernziele

In dieser Weiterbildung erwerben Sie theoretisches und praktisches Wissen für eine Tätigkeit als SMD-Löter/-in im Bereich der Leiterplattenfertigung. Wir vermitteln Ihnen detailliertes Hintergrundwissen über Materialien und Prozesse zur Bestückung elektronischer Baugruppen. Im Mittelpunkt steht die praktische Unterweisung, hier lernen Sie THT- und SMD-Löttechniken. Sie führen Löt- und Entlötübungen an Übungsplatinen durch - unter Lupenleuchte und Mikroskop. Zudem erlernen Sie die Qualitätsmerkmale zur Begutachtung und Bewertung elektronischer Baugruppen. So können Sie typische Fehlereffekte und Fehlermerkmale erkennen.

Zielgruppe

Sie möchten sich im Bereich der Fertigung elektronischer Baugruppen beruflich neu orientieren und Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch Kenntnisse im Bereich der Leiterplattenfertigung verbessern? An diesem Kurs können Arbeitsuchende teilnehmen, die über Erfahrungen im technischen Bereich in Handwerk oder Industrie verfügen.

Teilnahmevoraussetzung

Sie haben einen Hauptschulabschluss oder Erfahrungen im technischen Bereich? Sie interessieren sich für technische Zusammenhänge, verfügen über handwerkliches Geschick für kleinteilige Arbeiten und besitzen ein gutes Sehvermögen? Dann können Sie an diesem Kurs teilnehmen.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 08:15 - 16:15 Uhr

Inhalte

Grundlagen Löten/Löttechniken (10 Tage)

  • Basiswissen Elektrotechnik
  • ESD-Schutz, Arbeits- und Gesundheitschutz
  • Lötverfahren, Lötmetallurgie
  • Bauteilkunde THT/SMD - Überblick
  • Lötarbeitsplatz manuelles Löten
  • erste Lötübungen

Praxis Löten THT-Technik (5 Tage)

  • Bauteilkunde THT-Bauteile
  • Lesen von Leiterplattenbestückungsplänen
  • Löt- und Entlötübungen
  • Qualitätsbeurteilung

Praxis Löten SMD-Technik I (20 Tage)

  • Bauteilkunde SMD-Bauteile
  • Lesen von SMD-Leiterplattenbestückungsplänen
  • Löt- und Entlötübungen unter der Lupenleuchte
  • Löt- und Entlötübungen unter dem Mikroskop
  • Optische Qualitätsbegriffe und Qualitätssicherung
  • Reparaturlöten

Praxis Löten SMD-Technik II (5 Tage)

  • Qualitätssicherung in der Elektroindustrie
  • Abnahmekriterien nach IPC Standards
  • Umweltschutz
  • Prozessarten, Prozessabläufe, Fehlerquellen bei maschineller Bestückung von Leiterplatten
Perspektiven nach der Qualifizierung

Als von der WBS ausgebildeter SMD-Löter/-in haben Sie beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Sie können beispielsweise in Firmen, die elektronische Baugruppen fertigen, Arbeit finden. Zudem bieten Unternehmen der Elektronikindustrie, Leiterplattenhersteller, Zulieferer der Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie Firmen im Maschinen- und Anlagenbau vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren