Integrationshelfer/-in für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

Im Beratungsbüro in Kerpen berät Sie unser Team ausführlich zu Weiterbildungen, Umschulungen und Fördermöglichkeiten. Die Kurse selbst finden in umliegenden Standorten wie Aachen und Köln statt.

Dauer
61 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
Die Teilnehmerzahl beträgt in der Regel 10 - 16, max. 25.
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.
Zertifikat
WBS-Zertifikat
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, WeGebAU, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr, Deutsche Rentenversicherung Bund

Immer mehr Menschen kommen nach Deutschland, um sich hier ein neues Leben aufzubauen - darunter sind auch viele Kinder und Jugendliche. Für sie findet Integration vor allem in deutschen Bildungseinrichtungen statt. Das stellt Lehrer und Erzieher vor besondere Herausforderungen. Traumatische Erlebnisse, sprachliche Barrieren und unbekannte Lernformen können ihren Lernerfolg beeinträchtigen. Die betroffenen Kinder und Jugendlichen benötigen daher besondere Aufmerksamkeit. Diese Hilfe kann durch die knappen Personalschlüssel der Fachkräfte oft nicht gewährleistet werden. Hier beginnt die Arbeit als Integrationshelfer/-in: Mit den Kompetenzen, die Sie in dieser Weiterbildung erlangen, können Sie mit individueller Betreuung gezielte Einzelfallhilfe leisten und somit die Kinder und Jugendlichen nachhaltig fördern.

Lernziele

Nach Abschluss des Kurses sind Sie in der Lage, den besonderen Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund gerecht zu werden. Sie unterstützen die jungen Menschen professionell bei ihrer Integration in deutsche Bildungseinrichtungen und in unsere Gesellschaft.

Zielgruppe

Sie sind arbeitsuchend und haben Interesse an der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen? Sie haben bereits Erfahrung in dem Bereich und möchten das Fachpersonal in Bildungseinrichtungen unterstützen? Sie haben zudem einen pädagogischen, therapeutischen oder sprachlichen Hintergrund? Dann können Sie sich mit diesem Kurs für diese sinnvolle berufliche Aufgabe qualifizieren.

Teilnahmevoraussetzung

Um an der Qualifizierung teilnehmen zu können, sollten Sie Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen - insbesondere im Bereich Migration - mitbringen. Außerdem sollten Sie, vor allem in schwierigen und emotional aufreibenden Situationen, belastbar sein. Ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge setzen wir voraus.

Dauer

Die Qualifizierung dauert insgesamt 61 Tage.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.

Inhalte

Adobe Connect, Ilias Lernplattform und virtuelle Klassenzimmer (1 Tag)
Berufsbilder in der sozialen Arbeit (10 Tage)
Tätigkeitsfelder und Aufgaben, Anforderungen und persönliche Voraussetzungen, Möglichkeiten und Grenzen sozialer Berufe, Chancen und Risiken, Fallarbeit und praktische Übungen
Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen (10 Tage)
Trauma und Symptome, Traumareaktionen bei Kindern und Jugendlichen, traumatisierte Familien, Unterstützungsangebote, Fallbeispiele, Übungen
Familien mit Migrationshintergrund I - Umgang mit Kindern und Jugendlichen (10 Tage)
Bildungseinrichtungen und Bildungssituation, Spannungsfelder, didaktisch-methodische Ansätze, praktische Übungen und Methoden, Fallarbeit
Familien mit Migrationshintergrund II - Elternarbeit (10 Tage)
Religionen und Kulturen, kulturelle Prägung, Herausforderungen in der Praxis, Elterngespräche gestalten, Methoden, Fallbeispiele, Übungen
Projektarbeit intensiv (10 Tage)
Entscheidungskriterien, Projektphasen, Anträge schreiben, Kalkulation, Evaluation, Fallanalyse
Supervision für soziale Berufe intensiv (10 Tage)
Ziele, Techniken und Methoden, Organisation, Durchführung, Auswertung, Fallbeispiele

Trainingsmethode

Live-Online-Kurse. Lernen Sie digital und live mit den besten Trainern.

Einloggen und loslegen. Mit unseren Online-Lernformaten ermöglichen wir Weiterbildungen, die live und online stattfinden. Ihren Online-Kurs können Sie an einem unserer Standorte oder bequem von zu Hause aus absolvieren. Über zwei Bildschirme und Headset sind Sie mit Ihrem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit per Mikro oder Chat an Ihren Trainer wenden.

Profitieren Sie von einem spannenden Methodenmix: Während des Live-Online-Kurses erhalten Sie professionellen Input von Ihrem Trainer in Form von Fachvorträgen, Präsentationen oder Coachings. Sie festigen Ihr Wissen mit praktischen Übungen und tauschen sich darüber mit dem Dozenten und in kleineren Gruppen aus. Wir sind dabei stets für Sie da und beraten Sie gerne – vor, während und nach Ihrer Weiterbildung.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Als Integrationshelfer/-in werden Sie da gebraucht, wo die Integration von Kindern und Jugendlichen beginnt - in Bildungseinrichtungen, in Vereinen und in Verbänden. Nach Abschluss des Kurses sind Sie vielseitig einsetzbar. Potenzielle Arbeitgeber sind Länder, Kommunen, Träger der Kinder und Jugendhilfe sowie private Organisationen.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Lernen Sie uns kennen! Ihre kostenlose Schnuppertour

Sie möchten gern mehr über uns und unsere Weiterbildungen und Umschulungen erfahren? Melden Sie sich jetzt zu einer kostenlosen Schnuppertour an. Zur Anmeldung

Erste Hilfe bei Arbeitslosigkeit

Gekündigt, was nun? Erste Hilfe bei Arbeitslosigkeit: Was Sie bei einer Kündigung unbedingt beachten müssen, ab wann Ihnen der Anspruch auf Arbeitslosengeld und beruflichen Fördermöglichkeiten zustehen und wie Sie diese beantragen, erfahren Sie hier!
Zu den Tipps

Digital in die Zukunft? Unsere Kurse machen Sie fit.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt setzt bei vielen Jobs digitales Know-how voraus. Durch unsere Online-Lernmethoden erwerben Sie in jedem unserer Kurse nicht nur wertvolles Fachwissen, sondern auch fundierte digitale Kompetenzen. Damit erhöhen Sie nachhaltig Ihre Jobchancen.
Mehr erfahren