Klinische Kodierfachkraft inkl. PEPP

Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
61 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
Die Teilnehmerzahl beträgt in der Regel 10 - 16, max. 25.
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.
Zertifikat
WBS-Zertifikat
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr

DRG ist ein Klassifikationssystem zur Pauschalisierung von Abrechnungsverfahren, mit dem Krankenhausfälle (Patienten) anhand medizinischer Daten bestimmten Fallgruppen zugeordnet werden. Seit der Einführung des G-DRG-Systems in Krankenhäusern und Fachkliniken gewinnt das Berufsbild der Klinischen (bzw. Medizinischen) Kodierfachkraft zunehmend an Bedeutung und gehört gegenwärtig zu den am stärksten nachgefragten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in der Gesundheitswirtschaft. Wenn Sie aus dem medizinisch-pflegerischen Bereich kommen, kann Ihnen diese Qualifizierung entsprechende fachliche Kenntnisse vermitteln.

Lernziele

In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen praxisnah fachliches Wissen zur klinischen Kodierung, insbesondere für die Bereiche Innere Medizin, Onkologie, Pädiatrie, Gynäkologie sowie Neurologie, Chirurgie und Orthopädie. Zudem erwerben Sie Grundlagenkenntnisse zum Pauschalisierten Entgeltsystem in der Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP). Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie u. a. qualifiziert, Patienten- bzw. Krankenakten zu überprüfen, die richtigen Behandlungsschlüssel (Codes) für die einzelnen Diagnosen und Therapien zu ermitteln und zuzuweisen, komplexe Mehrfacherkrankungen zu kodieren und bei Abrechnungsprüfungen der Krankenkassen in strittigen Kostenfragen kompetent zu reagieren.

Zielgruppe

Wenn Sie aus dem Gesundheitsbereich kommen und Freude am selbstständigen und interdisziplinären Arbeiten haben, dann können Sie in diesem Kurs eine gefragte Qualifikation erwerben.

Teilnahmevoraussetzung

Mit einer mindestens dreijährigen, abgeschlossenen Berufsausbildung im medizinischen bzw. pflegerischen Bereich, Berufserfahrung in der klinischen Krankenversorgung sowie grundlegenden PC-Anwenderkenntnissen bringen Sie optimale Voraussetzungen für diese Weiterbildung mit.

Dauer

Die Qualifizierung dauert insgesamt 61 Tage.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr.

Inhalte

Adobe Connect und virtuelle Klassenzimmer (1 Tag)
Einführung in die Klinische Kodierung (10 Tage)

  • Einführung in das Gesundheitswesen
  • Grundstrukturen, Basisdaten und Versicherungen
  • Rechtsgrundlagen im Gesundheitswesen
  • Medizinische Dokumentation
  • Medizinische Informationssysteme
  • Grundlagen Krankenhausfinanzierung
  • Themenbezogene Übungsaufgaben

DRG als Krankenhausfinanzierungssystem (10 Tage)

  • Einführung in das DRG-System
  • Medizinische Ordnungssysteme und Klassifizierungen (ICD-10, OPS)
  • Deutsche Kodierrichtlinien (allgemeine und spezielle)
  • Abschläge und Grouping
  • DRG-Managementinstrumente

Kodierung - Innere Medizin und Onkologie (10 Tage)

  • Medizinische Grundlagen - Innere Medizin
  • Kodierung in der Kardiologie, Angiologie und Hämatologie, Pneumologie, Gastroenterologie und Onkologie
  • Übungen zur Kodierung in der Inneren Medizin

Kodierung - Pädiatrie und Gynäkologie (10 Tage)

  • Medizinische Grundlagen - Gynäkologie/ Geburtshilfe, Pädiatrie/ Neonatologie
  • Kodierung in der Gynäkologie/ Geburtshilfe, Pädiatrie/ Neonatologie
  • Übungen zur Kodierung in der Gynäkologie/ Geburtshilfe, Pädiatrie/ Neonatologie

Kodierung - Neurologie, Chirurgie und Orthopädie (10 Tage)

  • Medizinische Grundlagen - Neurologie, Chirurgie und Orthopädie
  • Kodierung in der Neurologie, Chirurgie und Orthopädie
  • Übungen zur Kodierung in der Neurologie, Chirurgie und Orthopädie

Kodierung- Psychiatrie und Psychosomatik (10 Tage)

  • Grundlagen des Pauschalisierten Entgeltsystems in der Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP)
  • Kodierung von Diagnosen in der Psychiatrie/ Psychosomatik
  • Leistungserfassung mit OPS in der Psychiatrie/ Psychosomatik
  • Besonderheiten der Dokumentation im PEPP-System
  • Übungen zur Kodierung in der Psychiatrie und Psychosomatik
Trainingsmethode

Live-Online-Kurse. Lernen Sie digital und live mit den besten Trainern.

Einloggen und loslegen. Mit unseren Online-Lernformaten ermöglichen wir Weiterbildungen, die live und online stattfinden. Ihren Online-Kurs können Sie an einem unserer Standorte oder bequem von zu Hause aus absolvieren. Über zwei Bildschirme und Headset sind Sie mit Ihrem Trainer und den anderen Teilnehmern verbunden. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit per Mikro oder Chat an Ihren Trainer wenden.

Profitieren Sie von einem spannenden Methodenmix: Während des Live-Online-Kurses erhalten Sie professionellen Input von Ihrem Trainer in Form von Fachvorträgen, Präsentationen oder Coachings. Sie festigen Ihr Wissen mit praktischen Übungen und tauschen sich darüber mit dem Dozenten und in kleineren Gruppen aus. Wir sind dabei stets für Sie da und beraten Sie gerne – vor, während und nach Ihrer Weiterbildung.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Durch die Einführung des DRG-Systems in Deutschland, laufende Änderungen z. B. im Bezug auf Abrechnung oder Kodierrichtlinien sowie die kontinuierliche Zunahme der zu erfassenden Datenmengen gewinnt das Berufsbild der Klinischen Kodierfachkraft immer mehr an Bedeutung im Gesundheitswesen. Entsprechend gut stehen Ihre Aussichten mit dieser Qualifikation eine Anstellung in einem öffentlichen oder privaten Krankenhaus, einer Fach- oder Rehabilitationsklinik oder bei einer Krankenversicherung zu finden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Die Allesfinder unter den Online-Jobbörsen

Das Angebot an Jobbörsen im Internet gleicht einem Dschungel: Große Vielfalt trifft auf wenig Übersichtlichkeit. Wer auf Jobsuche ist, hat bereits genügend Fragezeichen im Kopf und braucht Angebote, welche die Recherche zum Traumjob erleichtern. Doch was macht eine verlässliche Jobbörse aus? Wir haben verschiedene Online-Portale […]
Weiterlesen

Erste Hilfe bei Arbeitslosigkeit

Gekündigt, was nun? Erste Hilfe bei Arbeitslosigkeit: Was Sie bei einer Kündigung unbedingt beachten müssen, ab wann Ihnen der Anspruch auf Arbeitslosengeld und beruflichen Fördermöglichkeiten zustehen und wie Sie diese beantragen, erfahren Sie hier!
Zu den Tipps