Nachhaltigkeitsmanagement - Konkrete Handlungsoptionen für Ihr Führungssystem

Kundengruppe
Firmen und Berufstätige
Dauer
2 Tage
Unterrichtszeiten
9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Preis exkl. MwSt.
1.180,00 €
Preis inkl. MwSt.
1.404,20 €

Unternehmen, ihre Eigentümer, Mitarbeiter, Kapitalgeber, Lieferanten und Kunden benötigen ein Managementsystem und eine Führung, die alle Voraussetzungen für langfristigen und risikobeherrschten Unternehmenserfolg schaffen. Das Seminar vermittelt die Handlungsoptionen, die das Nachhaltigkeitsmanagement zum Erreichen dieser Ziele bietet. Es bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, bereits im Seminar Transfermöglichkeiten auf ihr eigenes Unternehmen zu entwickeln.

Ihr Trainer ist der Experte Prof. Dr. Michael Nagy, Professor für Wissenstransfermanagement und Präsident der Hochschule der Wirtschaft für Management in Mannheim. Er verfügt über 30 Jahre Managementerfahrung, u.a. als Vorstandsvorsitzender einer großen Bildungs-AG und als GmbH-Geschäftsführer von Bildungsunternehmen. Zudem ist Prof. Nagy als externer Auditor (Deutsche Gesellschaft für Qualität) und seit 20 Jahren als Managementtrainer aktiv.

Lernziele

In diesem Seminar mit Workshop-Charakter lernen Sie

  • die klassischen Säulen der Nachhaltigkeit und ihre Bedeutung für den Unternehmenserfolg kennen
  • das eigene Unternehmen in seinen Nachhaltigkeits-Chancen und –Risiken einzuschätzen und
  • erkennen notwendige strategische Stoßrichtungen zur Unternehmensoptimierung

Jeder Teilnehmer erhält ein Teilnehmer-Zertifikat der Hochschule der Wirtschaft für Management, Mannheim und 2 ECTS.

Zielgruppe

Dieses Seminar ist konzipiert für Führungskräfte aus Unternehmen, Experten aus Qualitäts-, Risiko- und Umweltmanagementsystemen, Bankenspezialisten zur Unternehmensbewertung und Betriebsratsvorsitzende.

Jeder Teilnehmer erhält ein Teilnehmer-Zertifikat der Hochschule der Wirtschaft für Management, Mannheim und 2 ECTS.

Unterrichtszeiten

9.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Inhalte
  • Nachhaltigkeit als Kenn- und Messgröße über die Stabilitätsprognose von Systemen
  • Die 3 klassischen Säulen der Nachhaltigkeit: ökonomisch, soziale und ökologische Nachhaltigkeit und ihre Anwendung auf die Führung von Unternehmen;
  • Die 4. Säule: Personale Nachhaltigkeit und ihre Bezüge zu kognitiver, psychischer und körperlicher Gesundheit und Resilienz
  • Die Skalierbarkeit von Nachhaltigkeit auf die Systemebenen „Person“, „Gruppe“, „Betrieb“ und „Unternehmen“
  • Nachhaltigkeit als Schlüssel zur Mitarbeitergewinnung, -bindung und -performance, als Methode zur Kundengewinnung und -bindung und zur Steigerung des Unternehmenswertes.
  • Corporate Social Responsibility Systeme als Nachhaltigkeitstreiber
  • Diagnosemöglichkeiten zur Erfassung der Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen
  • Wie wird Nachhaltigkeitsmanagement wirksam? Konkrete Aktionen im eigenen Unternehmen
  • Nachhaltigkeitsberichte: gesetzliche Verantwortung, mediale Wirkung, konkrete Gestaltung

Diese Themen könnten Sie auch interessieren