Weiterbildung Automatisierungstechnik

Automatisierung und Digitalisierung erfassen alle Bereiche unseres Lebens

Ob ein Auto hergestellt, Energie gewonnen und verteilt oder der Verkehr auf Straßen und Schienen geregelt wird: Moderne Technik steuert jeden Arbeitsschritt und kontrolliert sich dabei weitestgehend selbst. Themen wie Digitalisierung, Arbeitswelt 4.0, Industrie 4.0, Smart Home und Smart Factory sind in aller Munde.

Die Automatisierungstechnik hat als wichtige Schlüsseltechnologie im Rahmen des Digitalisierungsprozesses für den Wirtschaftsstandort Deutschland eine große Bedeutung. Im Zeitalter von Industrie 4.0 werden viele Prozesse in Industrie und Handwerk digitalisiert und hochautomatisiert. Entsprechend qualifizierte Fachkräfte sind gefragt. Erfolge der Schlüsselindustrien wie z.B. Maschinenbau, Automobilindustrie oder chemische Industrie sind ohne den Einsatz digitaler Technologien und die ständigen Verbesserungen in der Automatisierung nicht denkbar. 

Experten sehen die Entwicklung in der Automatisierungstechnik positiv. Die größten Potenziale bieten die Anwendungsfelder Fahrzeugtechnik, Maschinen- und Anlagenbau sowie Medizin- und Gesundheitstechnik. 

Weitere Informationen zur Weiterbildung Automatisierungstechnik

22 Seminare gefunden

Alle Seminare laden

Sie möchten sich nebenberuflich weiterbilden?

Entdecken Sie WBS AKADEMIE: Seminare und Weiterbildungen für Unternehmen und Berufstätige.

Zum Angebot der WBS AKADEMIE

Mit einer Weiterbildung bei WBS auf dem neuesten technischen Stand

Die Schwerpunkte unserer Weiterbildungen Automatisierungstechnik liegen in den Bereichen Programmierung speicher-programmierbarer Steuerungen mit SIMATIC S7 (Siemens), industrielle Netzkommunikation sowie Prozessvisualisierung mit WinCC. Darüber hinaus können Sie bei uns Kenntnisse in Sensorik, Antriebstechnik, Regelungstechnik, Pneumatik/E-Pneumatik und Robotik erwerben.

Mit einem umfangreichen Anteil an der CAD-Software EPLAN sind die Teilnehmer/-innen nach Beendigung der Weiterbildung in der Lage, auch konstruktive und dokumentarische Leistungen in der Elektrotechnik zu erbringen. Die Wissensvermittlung erfolgt praxisbezogen unter Einsatz aktueller Software. Unsere Seminarräume sind passend dazu mit moderner Technik ausgestattet. 

Nach der Weiterbildung Automatisierungstechnik vielfältige Job-Chancen

Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildungen im Bereich Automatisierungstechnik finden Beschäftigungsmöglichkeiten in Unternehmen vieler technischer Branchen wie Planungsbüros, Fachunternehmen für Montage und Inbetriebnahme technischer Anlagen sowie in Technikabteilungen verschiedener Unterneh­men wie beispielsweise von Produktionsbetrieben, Betrieben der Verpackungs- und Automobilindustrie, der Chemie- und Verfah­renstechnik, der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, der Textil­industrie sowie des technischen Vertriebs und der Beratung.  

Hinweis für unsere Kursteilnehmer SPS-Programmierer/-in

Jedem Teilnehmer stehen in Abhängigkeit vom gewählten Kursmodell und den festgelegten Inhalten die jeweils dafür vorgesehenen Arbeitsmittel zur Verfügung. Sie arbeiten u.a. mit originaler Software bzw. Hardware von Siemens.

Software-Anwendungen:

  • SIMATIC STEP7 Professional 2010 und TIA-Portal
  • SIMATIC WinCC flexible / SCADA
  • EPlan P8

Hardware/Ausbildungstechnik:

  • SPS SIMATIC S7-300 mit Kommunikationsprozessoren Profibus/Profinet/Industrial Ethernet
  • SPS SIMATIC S7-1200
  • SIMATIC HMI Operator Panel mit Touch- und Tastenbedienung
  • Modelltechnik

Hinweis für unsere Kursteilnehmer Servicetechniker/-in Installation/Inbetriebnahme von Automatisierungsanlagen mit SIMATIC S7 und HWK-Abschluss Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Den Teilnehmern stehen für die festgelegten Inhalte die jeweils dafür vorgesehenen Arbeitsmittel zur Verfügung. Sie arbeiten u.a. mit originaler Software bzw. Hardware von Siemens und Festo.

Software-Anwendungen:

  • SIMATIC STEP7 Professional V5.5
  • SIMATIC WinCC flexible 2008
  • FluidSim 5 Elektro und Pneumatik

Hardware/Ausbildungstechnik:

  • SPS SIMATIC S7-300 mit Operatorpanel und Modelltechnik   Installationsrack mit Schütz-/Relaistechnik, SPS, Sensortechnik und Motor Elektropneumatische Baugruppen
    Messtechnik für Prüfen/ Abnahme nach DIN VDE 0100-600 und DIN VDE 0113 an einer SPS-Anlage

Hinweis für unsere Kursteilnehmer CNC-Programmierer/-in Drehen/Fräsen

Jedem Teilnehmer stehen in Abhängigkeit vom gewählten Kursmodell und den festgelegten Inhalten die jeweils dafür vorgesehenen Arbeitsmittel zur Verfügung. Sie erlernen das Programmieren von verschiedenen CNC-Steuerungen (SINUMERIK, FANUC, HEIDENHAIN) mit Hilfe des CNC-Simulators von MTS. Unter bestimmten Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums bei unserem Kooperationspartner den anerkannten Abschluss zur CNC-Fachkraft (HWK) zu erwerben.