Aktuelle Informationen.

Weiterbildung zum/zur Projektmanager/-in Alternative und Erneuerbare Energien startet am 28. Oktober

Ausgebildete Architekten, Ingenieure oder Personen mit technischer Ausbildung können durch eine Teilnahme an dieser Weiterbildung mit den erworbenen Qualifikationen Planungsbüros als Energieberater oder Planer für „Alternative Energieanwendungen“ unterstützen. Ihre zukünftige Tätigkeit umfasst die Vorentwurfs- und Entwurfsplanung, den Nachweis der Wirtschaftlichkeit Bearbeitung von Ausschreibungsunterlagen und Überwachung der Bauausführung.  Während dieser anspruchsvollen und zukunftsweisenden Qualifizierung lernen die Kursteilnehmer alle marktführenden Anwendungsmöglichkeiten alternativer und erneuerbarer Energien kennen.

Mit dem Abschlusszertifikat besteht die Möglichkeit, die Registrierung als Energieberater beim BAFA zu beantragen. Die Weiterbildung dauert 6,5 Monate.