Lüneburg.

Schneller und individueller Kurseinstieg garantiert. Ihre Weiterbildung startet zeitnah und flexibel zu Ihrem Wunschtermin.

Viel los am Tag der Weiterbildung

Kompakte Infos rund um Weiterbildung und Digitalisierung

Am 26. September haben Sie gleich zweimal die Chance, die Angebote von WBS TRAINING kennenzulernen. Der Anbieter für geförderte Weiterbildungen und Umschulungen informiert Weiterbildungsinteressierte auf zwei Messen über digitale Lernformate und das Kursangebot aus Bereichen wie Arbeiten 4.0, IT, Medien, CAD, SAP, Kaufmännisches und Personal.

Von 9 bis 16 Uhr findet die 22. Job- und Weiterbildungsmesse im Terminal Tango des Hamburger Flughafens statt. Auf die Besucherinnen und Besucher warten mehr als 180 Unternehmen, die zahlreiche freie Stellen besetzen wollen oder wie WBS TRAINING Fortbildungsmöglichkeiten bieten. Seien Sie rechtzeitig im Terminal Tango, denn um 11.30 Uhr steht ein besonderes Highlight auf dem Programmplan. Benno Kmietsch, Mitarbeiter von WBS TRAINING, gibt in seinem Kursvortrag WISSEN Sie nur - oder KÖNNEN Sie schon? ... was das mit Lernen und Ihrem Job zu tun hat Einblicke in die Form der Wissensvermittlung beim Weiterbildungsunternehmen. Der Eintritt zur Job- und Weiterbildungsmesse ist frei. Für die kostenlose Eintrittskarte müssen Sie sich vorab nur kurz registrieren. Weitere Infos zu Anmeldung und Messe finden Sie hier auf der Messehomepage.

Die Veranstaltung Schöne neue Welt: Digitale Weiterbildung in Unternehmen ist ein Schwerpunkt-Event des bundesweiten Deutschen Weiterbildungstages und zugleich der 4. Schleswig-Holsteinische Weiterbildungstag. Erleben Sie hochkarätige Keynotes und Ausstellungen rund um die digitale Weiterbildung, moderne Lern- und Arbeitskonzepte und virtuelle Realität. Jörg Schäfer, Leiter der WBS AKADEMIE, wird ebenfalls einen Vortrag halten. Die WBS AKADEMIE, eine Marke der WBS TRAINING AG, ist Vorreiter in der digitalen Vermittlung von Fachwissen an Berufstätige und Unternehmen. Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung und Weiterbildung sowie das Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein laden am 26. September von 12 bis 19:30 Uhr in das Kulturwerk am See in Norderstedt.