Aktuelle Informationen.

Schneller und individueller Kurseinstieg garantiert. Ihre Weiterbildung startet zeitnah und flexibel zu Ihrem Wunschtermin.

WBS-Spende an Bund zum Schutz der Interessen der Jugend

WBS Potsdam und Königs Wusterhausen spenden 1.400 Euro

Die WBS-Standorte Potsdam und Königs Wusterhausen unterstützten den sozialen Träger Bund zum Schutz der Interessen der Jugend (BSIJ) mit einer finanziellen Spende von 1.400 Euro. Angeregt wurde die Spende an den BSIJ durch die WBS-Mitarbeiterin Anne Körner. Frau Körner lernte die Organisation als Jugendliche als Besucherin einer Mädchengruppe kennen. Diese Gruppen gibt es auch heute noch. Unter der Leitung von Elke Mehnert treffen sich rund zehn junge Frauen im Alter von 12-18 Jahren zum gemeinsamen Kochen, Basteln, Reden und Malen.