Integrationskurs mit Alphabetisierung

Kundengruppe
Migranten
Dauer
1000 Stunden
Max. Teilnehmerzahl 
16
Unterrichtszeiten
Die Unterrichtszeiten sind Montag - Donnerstag von 08:30 - 13:00 Uhr
Fördermöglichkeit
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

In einem Alphabetisierungskurs lernen Sie, in lateinischer Schrift zu lesen und zu schreiben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, besser Deutsch zu sprechen und zu verstehen.

Ein Einstieg in die einzelnen Module ist möglich.

Zielgruppe

Der Integrationskurs richtet sich allgemein an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen. Der Alphabetisierungskurs richtet sich speziell an Personen, die noch nicht richtig lesen und schreiben können. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die noch eine Schule besuchen, dürfen nicht teilnehmen.

Teilnahmevoraussetzung

Für eine Teilnahme benötigen Sie erste oder keine Kenntnisse des lateinischen Alphabets. Der Alphabetisierungskurs ist modular aufgebaut. Eine Einstufung in die Module, je nach Vorkenntnissen, erfolgt vor Beginn des Kurses.

Unterrichtszeiten

Die Unterrichtszeiten sind Montag - Donnerstag von 08:30 - 13:00 Uhr

Inhalte

Der Kurs umfasst 9 Module (mit je 100 UE, insgesamt 900 UE) und einen Orientierungskurs (100 UE). Kenntnisse des lateinischen Alphabets werden gefestigt bzw. vermittelt und die Fertigkeiten Lesen und Schreiben geübt. Ziel ist es, dass die Teilnehmer das Sprachniveau A2.2 erreichen.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Ausländer aus einem Land außerhalb der Europäischen Union müssen einige Voraussetzungen erfüllen, wenn sie ein unbefristetes Aufenthaltsrecht in Deutschland erhalten wollen. Unter anderem müssen Sie ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache sowie Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland haben. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Integrationskurses sind diese Voraussetzungen erfüllt. Außerdem können Sie dann gegebenenfalls früher eingebürgert werden.
Darüber hinaus erleichtern die in den Integrationskursen erworbenen Deutschkenntnisse den Alltag in Deutschland und erhöhen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren