Vorbereitungslehrgang berufliche Einzelumschulung

Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
65 Tage
Max. Teilnehmerzahl 
25
Unterrichtszeiten
Mo-Fr 08:00 - 16:00 Uhr
Zertifikat
WBS-Zertifikat
Fördermöglichkeit
Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

In einer Umschulung können Sie einen neuen Beruf erlernen oder erstmalig einen Berufsabschluss erwerben. Doch wenn Ihre Schul- und Ausbildungszeit schon länger zurückliegt, kann es sinnvoll sein, vor der Umschulung berufsrelevantes Hintergrundwissen aufzufrischen. Im Rahmen unseres Vorbereitungslehrgangs bauen wir zusammen mit Ihnen Grundlagenkenntnisse auf, mit denen Sie erfolgreich in Ihre Umschulung starten können.

Lernziele

Sie möchten eine Umschulung beginnen, sind aber noch nicht ganz sicher, ob das wirklich das Richtige für Sie ist? In diesem Vorbereitungslehrgang machen wir Sie mit den Anforderungen einer Umschulung vertraut und geben Ihnen einen Überblick über den regionalen Arbeitsmarkt. Wir frischen Ihre Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie Ihre Rechenkenntnisse auf. Zudem erweitern und trainieren wir Ihre Kenntnisse im Umgang mit PC und Internet. Außerdem unterstützen wir Sie bei der persönlichen Standortbestimmung und der Einschätzung der eigenen Stärken und Schwächen. Der Kurs endet mit einem 10-tägigen Praktikum in Ihrem Wunschberuf. So starten Sie optimal vorbereitet und wissen genau, was Sie erwartet.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist für Sie eine gute Wahl, wenn Sie im Rahmen einer Umschulung einen Berufsabschluss erwerben wollen und Sie Ihre Umschulungsentscheidung in einem Vorbereitungslehrgang absichern möchten.

Teilnahmevoraussetzung

An diesem Vorbereitungslehrgang können Sie teilnehmen, wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung (für Teilnehmer ohne formalen Berufsabschluss) mitbringen.

Unterrichtszeiten

Mo-Fr 08:00 - 16:00 Uhr

Inhalte

Berufsorientierung und Berufskunde (5 Tage)

Ausbildungs- und Arbeitsmarkt national/regional, Arbeitsrechtliche Grundlagen, Grundlagen der Berufsausbildung, Kaufmännische, Handwerks- und Industrieberufe

Professionelles Office-Trainingsmodul kompakt (5 Tage)

Textverarbeitung, Präsentation, Tabellenkalkulation, Datenbankanwendung, Formulare, Berichte, Datenzugriffseiten

Kommunikation im Beruf und Prozessbegleitung (5 Tage)

Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche, Schriftliche Bewerbung, Bewerbung per Internet und E-Mail oder am Telefon, Souverän im Vorstellungsgespräch, Kommunikationsgrundlagen und Gesprächstechniken, Schriftliche Kommunikation

Persönlichkeit und gezielte Selbstvermarktung im Berufsumfeld (10 Tage)

Standortbestimmung: (Persönlichkeits-) Analyse der eigenen Stärken und Fähigkeiten, Stärken- und Schwächenanalyse, Zielformulierung und Strategieentwicklung, Ziele definieren und realisieren, Selbstmanagement und Selbstmarketing, Selbstvermarktungsstrategien, Rhetorik und Körpersprache, Image: Kleidung, Umgangsformen und Auftritt

Mathematik im beruflichen Alltag (5 Tage)

Dreisatz-, Prozent- und Zinsrechnung, Durchschnitts- und Verteilungsrechnen, Währungsrechnen
Handelskalkulation, Rechnen mit Zinseszinsen, Einfache betriebliche Kennziffern, Grundlagen der Betriebsstatistik

Berufsbezogener Kompetenzaufbau (10 Tage)

Vermittlung von Wissen aus den Lernfeldern des ersten Berufsschuljahres, Ermittlung des individuellen Bedarfs, Wiederholung und Vertiefung theoretischer Lerninhalte des jeweiligen Ausbildungsberufs, Übungen und Wissenstransfer

Kompetenzerfassung und Arbeitsprobe (10 Tage)

Feststellung vorhandener Qualifikationen, Überprüfung notwendiger berufsübergreifender bzw. branchenbezogener Kenntnisse und Fähigkeiten, Feststellung vorhandener praktischer Berufskompetenzen, Individueller praktischer und theoretischer Kompetenzaufbau

Stress- und Konfliktbewältigung im beruflichen Alltag (5 Tage)

Stressbelastungen im Arbeitsumfeld erkennen, Stress abbauen und Stress vermeiden, Berufliches Zeitmanagement, Konflikte im beruflichen Umfeld erkennen und vermeiden; Aufzeigen von Lösungsstrategien, Konfliktgespräche führen

Praktikum (10 Tage)

Anwendung von theoretischem Wissen und theoretisch erworbenen Kenntnissen in der Praxis

Perspektiven nach der Qualifizierung

Mit diesem Vorbereitungslehrgang wird Ihnen der Übergang in eine Umschulung im kaufmännischen oder IT-Bereich erleichtert, da Sie bereits mit den Anforderungen, die dann an Sie gestellt werden, vertraut sind und Sie das erforderliche Hintergrundwissen sowie praxiserprobte Lern- und Arbeitstechniken parat haben. So kommen Sie Ihrem Ziel, eine Berufsausbildung abzuschließen und damit erfolgreich in den von Ihnen
angestrebten Beruf einzusteigen, ein großes Stück näher.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren