Umschulung - Personaldienstleistungskaufmann/-frau (IHK) mit SAP®-Anwenderzertifikat

Jetzt auch mit Vorbereitungslehrgängen
Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
451 Tage
Praktikumsdauer
130 Tage*
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr
Zertifikat
SAP®-Anwenderzertifizierung, WBS-Zertifikat, IHK-Prüfungszeugnis nach erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung (durch die IHK)
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, IFlaS, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr, Rehabilitationsförderung

Personaldienstleistungskaufleute bringen Jobsuchende und Arbeitgeber zusammen. Von der Mitarbeitergewinnung über die Lohnabrechnung bis hin zur Kundenakquise und -betreuung kümmern sie sich um alle wichtigen Belange rund um das Thema Personal. Auf diese vielfältigen Aufgaben bereiten wir Sie in der Umschulung "Personaldienstleistungskaufmann/-frau" gezielt vor. Sie beenden den Kurs mit der IHK-Prüfung in diesem anerkannten Ausbildungsberuf und erwerben zusätzlich das SAP®-Anwenderzertifikat "Qualified SAP® User - Foundation Level". Damit erschließen Sie sich gute Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt, denn Fachkräfte im Personalmanagement sind sehr begehrt (vgl. <a href="https://www.wbstraining.de/jobreport-kfm"> www.wbstraining.de/jobreport-kfm</a>).

Lernziele

Als ausgebildete/-r Personaldienstleistungskaufmann/-frau sind Sie qualifiziert, Aufgaben im Personalmanagement und und in der Personalvermittlung zu erledigen. Sie kennen sich in der Arbeitnehmerüberlassung, Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV sowie im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht aus und wissen, wie man die entsprechende SAP®-Software anwendet. Im Rahmen der Umschulung haben Sie die Gelegenheit Ihr erworbenes Wissen mit Planspielen in einer virtuellen Personalabteilung sowie in einem betrieblichen Praktikum praxisorientiert umzusetzen.

Zielgruppe

Sie sind arbeitsuchend, Studienabrecher/-in oder Rehabilitand/-in, besitzen Organisationstalent, bringen Freude am Umgang mit Menschen mit und haben Interesse an einem beruflichen Einstieg ins Personalwesen? Dann können Sie mit dieser Umschulung einen anerkannten Berufsabschluss in diesem Bereich erlangen und sich vielversprechende berufliche Perspektiven erschließen.

Teilnahmevoraussetzung

Wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung oder praktische Erfahrungen aus einer mindestens dreijährigen beruflichen Tätigkeit im kaufmännischen Bereich mitbringen, besitzen Sie die notwendigen Voraussetzungen für diese Umschulung.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr

Inhalte

Adobe Connect und virtuelle Klassenzimmer (1 Tag)

Wirtschaftsprozesse
Wirtschaftsrechnen, Betriebsorganisation und BWL, Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik, Rechnungswesen und betriebliche Werteprozesse, Wirtschaftslehre für PDK

MS Office und fachbezogene IT-Anwendungen

Professionelle Anwendung von Textverarbeitung und Tabellenkalkulationen, Professionelle Präsentationen entwerfen – kompakt, Lohn- und Gehaltsabrechnung mit DATEV, Überblick Geschäftsprozesse SAP HCM, Personalabrechnung und Zertifizierung Foundation

Rechtliche Bestimmungen der Personalarbeit

Rechtsgrundlagen und Individualarbeitsrecht 1, Kollektivarbeitsrecht, Individualarbeitsrecht 2, Sozialrecht

Personalverwaltung und -sachbearbeitung

Personalplanung, Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen, Personaleinsatz und -entlohnung, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Praxis Personalwirtschaft, Wirtschaftslehre für PDK

Personaldienstleistung

Grundlagen der Personaldienstleistung, Recht der Personaldienstleistung, Personaleinsatz in der Zeitarbeit, Personaldienstleistungen vermarkten, Auftragsakquise und -abwicklung in der Personaldienstleistung, Berufsbezogene Projekte planen, durchführen und auswerten

Personalbeschaffung

Personalgewinnung, Personalauswahl

Personalführung und -entwicklung

Personalführung, Personal- und Organisationsentwicklung

Englisch für das Officemanagement

Englisch Auffrischung für den Beruf kompakt, Business English für das Office-Management

Schlüsselkompetenzen und Berufsförderung

Teamarbeit, Kooperation und Arbeitsorganisation, Kommunikation und Gesprächsführung, Berufsmanagement intensiv, Repetitorium Personaldienstleistungskaufleute

Prüfungsvorbereitung

Betriebliches Praktikum *

* Bitte beachten Sie, dass die Länge der Praktika den regionalen Anforderungen der IHK´s unterliegt. Einzelheiten erfragen Sie im Beratungsgespräch an Ihrem Standort.

Trainingsmethode

Die besten Trainer/-innen hautnah erleben und überall zeitnah einsteigen – das Lernen im virtuellen Klassenzimmer macht es möglich!

Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort oder bei sich zu Hause, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe. Auf wen treffen Sie dort? Es sind aufgeschlossene und lernmotivierte Erwachsene mit demselben Bildungsziel, die sich wegen großer Entfernungen im virtuellen Raum einfinden.

Und schon geht es los: Anschauliche Präsentationen zur Wissensvermittlung durch den Trainer/die Trainerin wechseln ab mit gemeinsamem Üben an Praxisbeispielen und Fachgesprächen in der Gruppe.

Mit 2 Monitoren sind Sie live mitten im Lerngeschehen. Sie können sich beim Trainer/der Trainerin zu Ihrem individuellen Lernfortschritt rückversichern, Hilfe holen und Ihr Verständnis durch Nachfragen weitervertiefen. Ausgereifte Technik macht es möglich, gemeinsam Dokumente am Bildschirm zu bearbeiten, Daten untereinander auszutauschen, umfangreiche Informationsmaterialien aus dem WBS Wissensportal herunterzuladen und in virtuellen Nebenräumen als Kleingruppe aktiv zu werden. Einfach einloggen –mit persönlicher Betreuung und technischem Support.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Die WBS-Stellenmarktanalyse belegt: Fachkräfte im Personalwesen sind die meistgesuchte kaufmännische Berufsgruppe - und SAP®-, DATEV- sowie Englischkenntnisse spielen bei der Auswahl im Bewerbungsprozess eine entscheidende Rolle (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-kfm). Insofern stehen mit diesem anerkannten Berufsabschluss Ihre Chancen gut, zum Beispiel in Personaldienstleistungs-unternehmen, in den Personalabteilungen von Unternehmen sowie in der Personalberatung eine Beschäftigungsmöglichkeit zu finden.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

* Die Weiterbildungsprämie vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) setzt sich aus 1.000 Euro Prämie bei Bestehen der IHK-, HK- oder StBK-Zwischenprüfung und 1.500 Euro Prämie bei Bestehen der IHK-, HK- oder StBK-Abschlussprüfung zusammen.

Umschulung mit 54: Eine Erfolgsgeschichte

Bettina Kollock, 54 Jahre, steht mit beiden Beinen fest im Leben. Nichts kann sie erschüttern. Nicht einmal die ungewisse Zeit der Arbeitssuche, die die gelernte Raumausstatterin aus Wuppertal hinter sich hat. Noch während ihrer Umschulung zur Personaldienstleistungskauffrau findet sie ihren […]
Weiterlesen