Betriebswirt:in (IHK), berufsbegleitend und online

Master Professional in Business Management

Dauer:
2 bis 3 Jahre
Bildungsart:
Aufstiegsfortbildung
Lernformat:
Live-Online (zu Hause oder am Standort)
Zertifikat:

WBS-Zertifikat, IHK-Prüfungszeugnis nach erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung (durch die IHK)

Fördermöglichkeiten:

Aufstiegs-BAföG, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr, Förderungen der Bundesländer, Weiterbildungsstipendium

Preis:
5.260,00 € (umsatzsteuerbefreit)
Förderung möglich. Ratenzahlung möglich.

Kursdaten als PDF speichern

Nächster Kurstermin.
Alle Kurstermine und Standorte

Du hast einen Abschluss als Fachwirt:in o.ä. in der Tasche und möchtest dich als Betriebswirt:in weiter qualifizieren? Das Know-How eröffnet dir unzählige berufliche Möglichkeiten und du hast die Wahl, welchen Schritt du gehen möchtest. Die geprüfte Betriebswirt:in (IHK) stellt die Spitze der beruflichen IHK-Weiterbildungen dar und qualifiziert dich für eine Fülle an strategischen Aufgaben. Profitiere vom exzellenten Ruf, in jeder Branche und jedem Unternehmen einsetzbar zu sein - bis hin zur obersten Führungsebene.

Unterrichtszeiten
Dienstag und Donnerstag 18:00 - 21:15 Uhr
1. Samstag im Monat 08:30 - 13:30 Uhr
mit Winter- und Sommerpause 

Komplettpaket. Bis zu 80 % fördern lassen.
Das haben wir für dich zusammengestellt:
• Online und live Unterricht mit echten Trainer:innen
• digitale Fachliteratur und Skripte unserer Trainer:innen
• Originale IHK-Prüfungen
• Kursaufzeichnungen der letzten acht Unterrichtswochen
• Persönliche Betreuung und Beratung
• Hochwertiger E-Learning-Content zu verschiedenen Themen (z.B. Rechnungswesen für Fachwirt:innen)
• Intensive Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Nutze unsere kostenfreien Ratenmodelle, das Aufstiegs-BAföG oder andere Fördermöglichkeiten und lass dir bis zu 80 % des Gesamtbetrages fördern. Sprich uns an - wir beraten dich gerne.

Kursinhalte

Unsere Fortbildung ist auf den DIHK-Rahmenlehrplan für die Master Professional in Business Management (Betriebswirt:innen IHK) abgestimmt und enthält folgende Inhalte:

Unternehmensspezifische Strategiefelder erkennen und ausgestalten

  • Eine von ethischen Grundsätzen geprägte Unternehmenspolitik formulieren
  • Grundsätze einer verantwortungsvollen, transparenten und auf eine langfristige Steigerung des Unternehmenswert ausgerichtete Unternehmensführung einhalten
  • Aus dem Unternehmensleitbild Unternehmensziele ableiten
  • Maßstäbe und Standards als strategische Elemente für ein integriertes Managementsystem festlegen
  • Trends erkennen und in der Unternehmensstrategie berücksichtigen
  • Formen der Marktforschung anwenden und Marktanalysen entsprechend den Gegebenheiten des Unternehmens entwickeln, durchführen und die Ergebnisse nutzen
  • Compliance bei der Ausgestaltung der Strategiefelder berücksichtigen
  • Aus der Unternehmensstrategie abgeleitetes Personalmanagement ausgestalten
  • Logistik als unterstützendes Element in der Unternehmensstrategie berücksichtigen

Normenbestimmte und finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf die Unternehmensstrategie bewerten

  • Kulturelle, rechtliche und wirtschaftliche Besonderheiten bei der Umsetzung von Strategien auf Auslandsmärkten beachten
  • Grundlegende Entscheidungen vorbereiten
  • Finanzierung und Liquidität im Hinblick auf strategische Entscheidungen sicherstellen
  • Möglichkeiten der Rechtsanwendung, insbesondere auch der Gestaltung des Jahresabschlusses sowie des Lageberichtes, für strategische Entscheidungen auszeigen und bewerten
  • Auswirkungen steuerlicher Regularien auf die Unternehmensstrategie aufzeigen und bewerten
  • Ergebnisse des Controllings für strategische Entscheidungen nutzen

Nationale und internationale Leistungsprozesse organisieren

  • Marketingstrategien und Marketinginstrumente entsprechend den Anforderungen nationaler und internationaler Märkte entwickeln und einsetzen
  • Möglichkeiten der Finanzierung internationaler Geschäfte analysieren und passende Finanzierungsinstrumente einsetzen
  • Leistungsprozesse unter Beachtung der Einflüsse der nationalen und internationalen Märkte gestalten und organisieren
  • Auswirkungen technologischer Entwicklungen auf das Unternehmen berücksichtigen und darauf bezogene Maßnahmen umsetzen
  • Qualitatives und quantitatives Personalmanagement sowie Personalführung gestalten
  • Im Rahmen des Projektmanagements Projekte planen, steuern und kontrollieren

Unternehmensorganisation zur Sicherstellung der Leistungs- und Unternehmensprozesse unter Berücksichtigung der strategischen Vorgabe gestalten

  • Beschlussvorlage für strukturelle Entscheidungen, insbesondere hinsichtlich des Standortes, vorbereiten
  • Maßnahmen der strategischen Personalressourcen- und Nachfolgeplanung steuern
  • Ausrichtung der Unternehmensorganisation an die Grundsätze einer verantwortungsvollen, transparenten und auf eine langfristige Steigerung des Unternehmenswerts orientierten Unternehmensführung sicherstellen
  • Organisationsentwicklung unter besonderer Berücksichtigung interkultureller und ethischer Aspekte ausrichten und überwachen

Planung, Steuerung und Überwachung von Unternehmensprozessen wahrnehmen

  • Integrierte Managementsysteme ausgerichtet an den strategischen Vorgaben implementieren und weiterentwickeln
  • Strategisches Controlling gestalten, überwachen und weiterentwickeln
  • Informationssysteme an technologischen Entwicklungen ausrichten
  • Personalmanagement gestalten, überwachen und weiterentwickeln
  • Prozesse eines an ethischen Aspekten ausgerichteten Wertemanagements überwachen

Prüfungsvorbereitung auf die schriftliche und mündliche Prüfung

Vorbereitung auf die Projektarbeit und das Fachgespräch, inklusive umfassendes Einzelcoaching

Lernziele

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Zielgruppen

Personen ohne Berufsabschluss, Akademiker:innen/Studienaussteiger:innen, Berufsrückkehrer:innen, Teilzeitsuchende, Berufserfahrene, Soldat:innen, Arbeitnehmer:innen/Privatzahler:innen/ Berufstätige

Teilnahmevoraussetzungen

Bitte prüfe bei deiner IHK, ob du folgende Zulassungsvoraussetzungen erfüllst:

  • eine mit Erfolg abgelegte IHK-Aufstiegsfortbildungsprüfung zur Fachkaufmann:frau oder zur Fachwirt:in oder eine vergleichbare kaufmännische Fortbildungsprüfung nach dem Berufsbildungsgesetz oder
  • eine mit Erfolg abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf einer Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis
  • eine erfolgreich abgelegte Prüfung zum/zur „Gepr. Kaufmännischen Fachwirt/-in nach der Handwerksordnung“
  • einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer nach Landesrecht den Hochschulen gleichgestellten Akademie und eine nach dem Abschluss erworbene mindestens einjährige Berufspraxis

Die Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet worden sein, die der beruflichen Qualifikation einer Geprüften Betriebswirt:in dienlich sind und muss spätestens bis zum Zeitpunkt der Prüfung nachgewiesen werden.

oder

Die Berufspraxis muss im Bereich der Betriebswirtschaft erworben worden sein und spätestens bis zum Zeitpunkt der Prüfung nachgewiesen werden.

Du wirst auch zur IHK-Prüfung zugelassen, wenn du durch Zeugnisse oder auf andere Weise glaubhaft machst, dass du Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben hast, die der beruflichen Handlungsfähigkeit vergleichbar sind und die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Empfehlung Sprachniveau:

Nach der neuen Prüfungsverordnung (VO 2020) sind innerhalb jeder Aufgabenstellung die Aufgaben zu einem Handlungsbereich in englischer Sprache zu formulieren.

Diese Aufgaben müssen auch in englischer Sprache bearbeitet werden. Wir empfehlen daher als Mindestvoraussetzung Sprachkenntnisse mindestens im Niveau B2.

Einen kostenlosen Sprachtest zur Einstufung Ihres persönlichen Sprachniveaus können Sie jederzeit über unsere Homepage durchführen: https://www.wbstraining.de/einstufungstest/

Hast du Fragen zu den Voraussetzungen? Wir beraten dich gerne.

Unterrichtsform

Berufsbegleitend

Trainingsmethode

Live, digital und interaktiv

Mit unserem Online-Lernformat ermöglichen wir Bildung, die live, online und interaktiv stattfindet. Zu den Unterrichtssessions loggst du dich mit anderen Lernenden in unserem virtuellen Klassenzimmer von MS Teams ein und wirst von unseren erfahrenen Trainer:innen umfassend begleitet. Tausche dich mit anderen Teilnehmenden und den Trainer:innen aus und nimm aktiv am Unterricht teil. So hast du den größten Lernerfolg. Gelernt wird dort, wo du bist: im Büro, von zu Hause oder im Urlaub. Kannst du mal nicht dabei sein, schau dir einfach die Aufzeichnungen des Unterrichts an. Diese moderne Form der Fortbildung ermöglicht es dir, flexibel von unseren Expert:innen zu lernen.

Perspektiven

Da geht noch mehr! Du möchtest dich nach deinem Kurs spezialisieren und noch ein Studium dranhängen?

Durch unsere enge Partnerschaft mit der NBS Northern Business School profitierst du als Absolvent:in von tollen Vorteilen: lasse dir Kurse anrechnen und erhalte bis zu 10 % Rabatt auf deine Studiengebühren.
Unsere Kolleg:innen bei NBS beraten dich gerne. Jetzt persönliche Beratung vereinbaren.

Online-Infoveranstaltung: Aufstiegsfortbildungen im Bereich Wirtschaft.
Eine moderne Frau mit Brille sitzt im Büro und schaut fröhlich zur Seite

Entdecke die Vorteile von Live-Online-Lernen bei WBS TRAINING. Wir geben dir umfassende Einblicke in Voraussetzungen, Ablauf und IHK-Prüfung. Darüber hinaus beraten wir dich rund um die Förder­möglich­keiten – kostenlos und unverbindlich.

Zur Anmeldung