Vorbereitungskurs auf die mündliche Kenntnisprüfung für Anästhesietechnische Assistent:innen

gemäß § 66 ff Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (ATA-APrV)

Dauer:
30 Tage
Bildungsart:
Weiterbildung
Lernformat:
Präsenz
Zertifikat:

WBS-Zertifikat

Fördermöglichkeiten:

Bildungsgutschein

Preis:
Kostenübernahme z. B. durch den Bildungsgutschein oder AVGS.

Kursdaten als PDF speichern

Nächster Kurstermin.
Bitte wähle deinen Standort
  • 16.09.2024 15.11.2024

Bitte wähle erst einen Standort aus.

Alle Kurstermine und Standorte

Anästhesietechnische Assistent:innen (ATA) kontrollieren die Narkose- und Schmerzmittel und bereiten z.B. Beatmungsgeräte oder Infusionsflaschen vor. Während eines Eingriffs überwachen sie unter anderem Atmung und Kreislauf. Sie betreuen die Patienten vor und nach der Operation und achten auf deren physische Verfassung. Diese Weiterbildung vermittelt dir das erforderliche Fachwissen, insbesondere institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen im deutschen Gesundheitssystem, sowie eine intensive Vertiefung deiner Sprachkompetenz in der Fach- und Umgangssprache, die für deine erfolgreiche Anerkennung deines ausländischen Berufsabschlusses erforderlich sind. Mit deiner Anerkennung bist du deutschen Anästhesietechnischen Assistent:innen gleichgestellt.
Du startest deine Karriere im deutschen Gesundheitswesen nach deinen persönlichen und beruflichen Wünschen erfolgreich. Wir begleiten dich gern dabei!

Kursinhalte

Fachsprache Medizin für Pflege- und Gesundheitsberufe (10 Tage)

  • Sprachverständnis, Grammatik und Wortschatz in Wort und Schrift
  • Führen von Fachgesprächen intra- und interprofessionell
  • Umgangssprache in der Kommunikation mit Patienten und Angehörigen

Rechtskunde für Pflege-/ Gesundheitsberufe (10 Tage)

  • Rechtliche und institutionelle Grundlagen im deutschen Gesundheitswesen
  • Berufsbild, Aufgaben und Bestimmungen
  • Rechtliche und berufsrelevante Grundlagen

Qualitäts-, Prozessmanagement im OP-Bereich (10 Tage)

  • Operative und interventionelle Maßnahmen in den unterschiedlichen Fachbereichen
  • Hygienemaßnahmen
  • Patientenvorbereitung und -überwachung

Lernziele

In diesem Kurs vermitteln wir dir praxisnah fachliches Wissen zum erfolgreichen Bestehen der Kenntnisprüfungen. Zudem erwirbst du relevante Kenntnisse und Kompetenzen, die für deine berufliche Tätigkeit als ATA in den Einrichtungen des deutschen Gesundheitswesens wichtig sind. Deine Sprachkompetenzen verbessern sich ebenfalls und ermöglichen dir eine erfolgreiche Patientenedukation.
Bei den sich anschließenden Kenntnisprüfungen (KP) weist du nach, dass du über die erforderlich fachlichen und beruflichen Handlungskompetenzen verfügst.

Zielgruppen

Migrant:innen

Teilnahmevoraussetzungen

Um an dieser Weiterbildung teilnehmen zu können, sind folgende Zugangsvoraussetzungen erforderlich:

  • Ein Feststellungs- oder Zwischenbescheid (früher Defizitbescheid) der zuständigen Anerkennungsbehörde.
  • Eine Kopie deines Identitätsnachweises (Ausweis oder Reisepass), um deine Identität zu bestätigen.
  • Ein Nachweis des Sprachniveaus Deutsch B2 ist wünschenswert.

Unterrichtsform

Vollzeit

Trainingsmethode

Diese Weiterbildung findet als Vollzeit- Präsenzkurs an unserem Recognition Center statt. In angenehmer Lernatmosphäre triffst du auf deine Lernbegleitung und andere Kursteilnehmende, mit denen du dich jederzeit live austauschen kannst.

Perspektiven

Mit der erfolgreichen Anerkennung deines ausländischen Berufsabschlusses wird deine Qualifikation den deutschen Anforderungen des Berufsbildes gleichgestellt. Du startest deine berufliche Karriere als ANERKANNTE ATA in Deutschland! Wir begleiten dich gerne auf deinem Weg!