Berufung statt Hobby?
Alle Tools beherrschen und Social Media-Karriere starten.

Social Media Marketing – mach aus deiner Leidenschaft einen Beruf.

Screentime ist aus deinem Leben nicht wegzudenken und du liebst die Kreativität und Inspiration, die du online erlebst? Wenn du gern aktiv Zeit in den verschiedenen Social Media-Kanälen verbringst, denk mal darüber nach, ob du deine Leidenschaft nicht zum Beruf machen willst.

Beccy, Anja und Sandra aus dem Social Media Marketing-Team der WBS GRUPPE haben das gemacht und erzählen dir von ihrer Arbeit. Du erfährst also direkt aus erster Hand, was Jobs in dieser wachsenden, dynamischen Branche so spannend macht und bekommst einen Tipp für die Jobsuche. Und damit es nicht beim Träumen bleibt und du deine Planung gleich in die Hand nehmen kannst, stellen wir dir drei Weiterbildungen im Bereich Social Media Marketing vor.

Diese Hintergrundinfos zu Social Media bekommst du im Beitrag:

  1. Warum ist Social Media Marketing spannend?
  2. Ein Blick hinter die Kulissen von Social Media Managerin Beccy.
  3. Ein Erfahrungsbericht von Corporate Video Managerin Anja.
  4. Tipps von Social Media Managerin Sandra.
  5. In sechs Monaten Social Media Marketing-Profi werden: Deine Weiterbildungsmöglichkeiten.
  6. Deine Chancen: Fachkräfte für Social Media Marketing sind überall gefragt.

Warum ist Social Media Marketing spannend?

Frau sitzt mit Stift und Laptop am Schreibtisch.

Über Social Media führen Marken und Organisationen mit ihren Kund:innen und Stakeholder:innen auf sehr direkte Weise einen Dialog. Dabei werden nicht nur Informationen übermittelt, sondern auch Emotionen erzeugt – mal gibt es Anerkennung, Herzen und Likes, mal Diskussionen, Unmut und einen Shitstorm. Jede Interaktion hat ihren Wert und Reichweite ist die Königsdisziplin. Und damit sind wir auch bei dem, was Social Media Marketing – neben dem direkten Austausch – so spannend macht: die Messbarkeit. Ohne Strategie läuft im Social Media Marketing gar nichts, jeder Post hat ein Ziel und die Wirkung kannst du genau messen und nachvollziehen. Dadurch unterscheidet sich Social Media von klassischen Marketingformen wie PR, Eventmarketing oder Kinowerbung.

Das macht Jobs im Social Media Marketing attraktiv:

  • Messbare Wirkung
  • Direkter Kund:innendialog
  • Kreativität und gute Ideen
  • Interdisziplinäres Arbeiten, Teamwork
  • Vielseitig und abwechslungsreich

Das ist nach deinem Geschmack? Dann lies weiter und erfahre, was Beccy, Anja und Sandra an ihren Jobs lieben.

Social Media Managerin Beccy.

Beccy hat sich auf organische Meta-Beiträge für die WBS GRUPPE spezialisiert, das bedeutet, sie gestaltet und postet überwiegend Content auf Facebook und Instagram, der nicht beworben wird. Damit möglichst vielen Follower:innen diese Beiträge angezeigt werden, ist sie immer auf dem neuesten Stand und weiß, was der Meta-Algorithmus braucht.

Der Job ist aber gleichzeitig auch kreativ: „Ich liebe meinen Job, weil er so viel Freiheit bedeutet. An Tagen, an denen ich eher logisch unterwegs bin, mache ich Planung oder Auswertung, an den Tagen, an denen ich gerne kreativ sein möchte, lege ich Layouts an, schneide Videos oder überlege mir Content-Ideen.“

Wie in der digitalen Welt mittlerweile üblich, kann auch Beccy ihren Job remote, also im Homeoffice, ausüben. Den Teamspirit genießt sie trotzdem: „Man hört oder liest ja häufiger mal die Floskel 'Wir sind wie eine kleine Familie'. Hier ist das wirklich der Fall: Ich erhalte durch mein Team sehr viel Stärke, Inspiration und Zustimmung.“

Beccy Frantzen.

„Viele sagen über mich, dass ich mit dem Algorithmus verheiratet bin.“


Beccy Frantzen

Corporate Video Managerin Anja.

Anja Michaud.

Anja übersetzt die Markenbotschaften der WBS GRUPPE in bewegte Bilder. Auch hier gehen Kreativität, Strategie und gute Planung Hand in Hand. Von der Ideenfindung und Konzeption bis zur Produktion und Analyse sorgt Anja dafür, dass fesselnde Videos entstehen, die unsere Markenbotschaften effektiv und glaubwürdig kommunizieren.

Den Prozess von der ersten Idee bis zum fertigen Video beschreibt Anja so: „Für die komplexen Videoproduktionen brauche ich einen langen Atem und viel Organisationstalent, denn der Hauptteil meiner Arbeit passiert vor und nach den Drehs. Im Vorfeld werden Ideen entwickelt, Storyboards geschrieben, Protagonist:innen akquiriert und Locations gesucht. Für den Dreh habe ich tolle Videodienstleister, die ich als Corporate Video Managerin steuere. Anschließend überwache ich den Schnitt, also die Postproduktion, durchlaufe zahlreiche Korrekturschleifen und Freigaberunden und sorge schließlich dafür, dass die Inhalte auf unseren YouTube-Channels, der Webseite, unseren Social Media Kanälen und anderen Plattformen landen und dort natürlich auch gesehen werden.“

Ziemlich abwechslungsreich, so ein Job im Videomarketing – und für Anja genau richtig: „Ich habe schon unterschiedlichste Themen im Marketing betreut. Seit 6 Jahren verantworte ich das Videomarketing und hab den geilsten Job, den ich mir vorstellen kann. Aber pssst – bitte nicht weitersagen. Die anderen Aufgaben müssen ja auch gemacht werden.“

„Ich denke in Bildern. Und ich liebe es, diese in meinem Job zum Leben zu erwecken.“


Anja Michaud

Social Media Managerin Sandra.

Sandra verantwortet den Corporate Social Media-Bereich der WBS GRUPPE, speziell unseren Auftritt auf LinkedIn und Instagram. Sie findet immer neue, kreative Wege, um unsere Werte zu kommunizieren und nutzt eine ausgewogene Mischung aus inspirierenden Geschichten, informativen Beiträgen und unterhaltsamen Inhalten.

Sandra betont einen wichtigen Aspekt der Content Creation: Identifikation mit der Absender:in. Klar kannst du als Profi theoretisch jeden Inhalt umsetzen, aber für dauerhafte Arbeitszufriedenheit hilft es, auch persönlich hinter den Inhalten zu stehen:

„Unsere Unternehmenskultur und -werte stimmen weitgehend mit meinen persönlichen Werten überein. Dieser ‚Cultural Fit‘ schafft mir nicht nur eine positive Arbeitsumgebung, sondern ermöglicht es mir auch, einen sinnvollen Beitrag zu leisten, der sowohl für das Unternehmen als auch für mich persönlich bedeutend ist. Das trägt maßgeblich zu meinem beruflichen Wohlbefinden bei.“

Sandra Eckert.

Es lohnt sich also, bei der Auswahl der Jobs im Social Media Marketing mit Bedacht vorzugehen, schließlich leihst du einer Marke deine Stimme.

Sandra hat einen Pro-Tipp für alle, die auf Jobsuche sind: „Such dir gezielt Unternehmen aus, deren Werte mit deinen eigenen übereinstimmen. Wenn du im Bewerbungsprozess feststellst, dass die Grundprinzipien des Unternehmens mit deinen persönlichen Werten harmonieren, zögere nicht. Dadurch eröffnet sich die Chance auf eine erfüllende berufliche Reise – ein Job, der nicht wie Arbeit, sondern wie eine kontinuierliche Entfaltung deiner Überzeugungen und Talente wirkt. Das wird dich nicht nur beruflich erfolgreich machen, sondern auch persönlich stärken und erfüllen auf dem Weg zu deinen Zielen.“

In sechs Monaten Social Media Marketing-Profi werden.

Du willst loslegen? Für deinen Start in die Social Media Marketing-Welt haben wir eine umfangreiche Auswahl an passenden Weiterbildungen im Bereich E-Commerce & Online-Marketing. Denn auch die Branche ist inzwischen ganz schön vielseitig, es gibt sowohl strategische und zahlenbasierte Aufgaben als auch sehr kreative und kommunikative Tätigkeiten – und alles dazwischen.


Frau und Mann arbeiten kreativ an Tablet zusammen.

Social Media Marketing.

Möchtest du dir auf allen Gebieten eine solide Grundlage aneignen, dann passt der Kurs Social Media Marketing zu dir. Hier lernst du in sechs Monaten alles Wissenswerte zu Social-Media-Plattformen und deren Einsatzmöglichkeiten für Marketingzwecke.

Du weißt, wie Ads und Influencer Marketing funktionieren, verstehst Community Management, Customer Journey Mapping, Branding und beherrschst Storytelling, Video- und Reel-Content-Erstellung sowie die Anwendung von Adobe Photoshop und InDesign.

Damit nicht genug, du lernst auch die Grundlagen des Medienrechts sowie die Techniken von Search Engine Marketing mit SEO und SEA. Auch die Möglichkeit, Texte mit KI-Tools wie beispielsweise ChatGPT zu optimieren, gehört zu deinen Lerninhalten.


Digital Marketing.

Du bist eher Strateg:in und arbeitest gern datenbasiert? Dann ist der Digital Marketing-Kurs das Richtige für dich. Neben dem Verständnis für die einzelnen Plattformen, Customer Journey Mapping und Branding steigst du ein in Content Management-Systeme, HTML- und CSS-Programmierung, Lead Management und Data Driven Marketing. Pixelbasierte Trackingverfahren oder User-ID Cross-Device-Tracking sind nur zwei Beispiele aus dem Bereich. Grundlagen des Medienrechts, technische Suchmaschinenoptimierung und SEA-Strategien gehören auch hier selbstverständlich dazu.

Content Creation.

Kreativität ist deine Superpower und du kommunizierst gern mit Bild und Text? Perfekt, dann ist Content Creation dein Kurs. Auch hier lernst du die Werkzeuge des Social Media Marketing wie Advertising, Content Management-Systeme, Softwareentwicklung, Customer Journey Mapping, Branding und Storytelling kennen und kannst sie sicher anwenden. Dazu liegt der Fokus auf der Kreation packender Contentpieces, zum Beispiel mit den Videotools Adobe Rush und Adobe Premiere Pro. Schnittwerkzeuge, Texttools, Audio, Blenden und den Export deiner Clips erlernst du auf professionellem Niveau. Mit Photoshop Advanced und InDesign kannst du außerdem ansprechende Grafiken und Bilder für Online und Print erstellen. Medienrecht, SEO und SEA runden den Kurs ab.

Deine Chancen: Fachkräfte für Social Media Marketing sind überall gefragt.

Bei all unseren Social Media Kursen ist ein direkter Einstieg möglich, du musst also nicht erst auf einen Termin warten. Schon nach einem halben Jahr bist du dann bereit, als gut ausgebildete Kommunikationsfachkraft deine vielfältigen und spannenden Möglichkeiten auszuchecken. Zieht es dich in die Welt der Kommunikationsagenturen? Möchtest du lieber auf Kundenseite arbeiten? Beides hat seinen Reiz, Jobs warten auf dich. Auch der Weg in die Selbstständigkeit steht dir offen.

Hier könnte dein neuer Arbeitsplatz sein:

  • Werbe- und Kommunikationsagenturen
  • Marketingabteilungen in Unternehmen
  • Verlage, Medienhäuser
  • Fernsehsender und Rundfunkanstalten
  • E-Commerce
  • Bildungsbereich (Universitäten, Bildungsanbieter)
  • Vereine, Stiftungen, gemeinnützige Organisationen
  • Öffentlicher Dienst
  • Kultureinrichtungen
Kreative Social Media Köpfe in Unternehmen.
Mit dem Abspielen des Videos stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Mit dem Starten des YouTube-Videos werden Daten an YouTube übertragen.

Luisa hat's ausprobiert: Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin.

Damit du einen runden Eindruck unseren Weiterbildungen erhältst, haben wir hier für dich den Erfahrungsbericht von Luisa, die dir in zweieinhalb Minuten von ihrem Weg ins Social Media Marketing berichtet.

Erfahre von ihr ...

  • Wie das Onlinelearning für sie funktioniert hat.
  • Wie und wo sie ihren neuen Job gefunden hat.
  • Was sie an dem Job schätzt.
  • Ob die Lerninhalte zum Arbeitsalltag passen.

Das könnte dich auch interessieren.

Freundschaften im Job.

Frolleg:innen.

Wie stehst du zu Freundschaften am Arbeitsplatz? In diesem Beitrag erfährst du, worauf du achten kannst, wenn Kolleg:innen zu Freund:innen werden und wie du mit Menschen umgehst, die du magst – aber nicht zwingend ins Private mitnehmen willst.

Tipps fürs Feingefühl unter Kolleg:innen

Quereinsteiger:innen willkommen – Tipps für den Berufswechsel.

Quereinsteiger:in.

Du möchtest dich beruflich verändern oder neu ins Arbeitsleben starten, ohne lange Ausbildungszeit? Denk mal über einen Quereinstieg nach. In vielen Berufen sind motivierte Menschen auch ohne klassischen Ausbildungsweg willkommen.

Werde erfolgreiche Quereinsteiger:in

Sechs neue Berufe mit KI.

Sechs neue Berufe mit KI.

Welche Karrieremöglichkeiten bietet Künstliche Intelligenz? Wo ist KI schon im Einsatz, welche neuen Jobs entstehen zurzeit im Zusammenhang mit ihr und wie kommst du an die Fachkenntnisse? Sechs Beispiele für KI-Jobs findest du in diesem Beitrag.

Entdecke die Jobs mit KI