Umschulung - Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen (IHK)

Jetzt auch mit Vorbereitungslehrgängen
Kundengruppe
Arbeitsuchende
Dauer
451 Tage
Praktikumsdauer
180 Tage*
Unterrichtszeiten
Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr
Zertifikat
WBS-Zertifikat, IHK-Prüfungszeugnis nach erfolgreich abgeschlossener IHK-Prüfung (durch die IHK)
Fördermöglichkeit
Bildungsgutschein, IFlaS, Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr, Rehabilitationsförderung

Kaufleute im Gesundheitswesen wirken bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten mit und planen und organisieren die Geschäfts- und Leistungsprozesse in den unterschiedlichen Arbeitsgebieten des Gesundheitswesens. Diese Umschulung vermittelt Ihnen neben betriebswirtschaftlichem Wissen auch Kenntnisse über die Funktionsweise und Strukturen des Gesundheitssystems in Deutschland und schließt mit der IHK-Abschlussprüfung zum/zur Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen ab. Damit werden Sie zur gesuchten Fachkraft mit guten Berufsaussichten an der Schnittstelle zwischen Medizin und Verwaltung (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-gesundheit).

Lernziele

Mit dem erfolgreichen Abschluss dieser Umschulung und der IHK-Prüfung, auf die Sie intensiv vorbereitet werden, verfügen Sie über den staatlich anerkannten Berufsabschluss „Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen“. Sie kennen die rechtlichen Grundlagen, Strukturen und Aufgaben des Gesundheits- und Sozialwesens und sind qualifiziert, eine Vielzahl kaufmännischer Aufgaben im Gesundheitssektor zu erledigen, Verwaltungsvorgänge zu organisieren und Patienten zu beraten.

Zielgruppe

Mit dieser Umschulung treffen Sie eine gute Entscheidung, wenn Sie über einen kaufmännischen Hintergrund verfügen, Interesse an einer kaufmännischen Tätigkeit im Gesundheitswesen haben und als Arbeitsuchende/-r einen staatlich anerkannten Berufsabschluss in diesem Bereich erwerben möchten. Auch für Rehabilitanden und Studienabbrecher ist in Absprache mit dem Förderträger eine Teilnahme möglich.

Teilnahmevoraussetzung

An dieser Umschulung können Sie teilnehmen, wenn Sie neben dem Abitur oder der Mittleren Reife über eine mindestens zweijährige Berufsausbildung verfügen oder aber den Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene, mindestens dreijährige Berufsausbildung vorweisen können. Wichtig sind außerdem gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein gutes Zahlenverständnis.

Unterrichtszeiten

Diese Qualifizierung läuft in Vollzeit, Mo-Fr 8:00 - 16:00 Uhr

Inhalte

Adobe Connect und virtuelle Klassenzimmer 
Grundlagen EDV-Anwendungen 
Grundlagen Betriebssysteme kompakt, Office: Textverarbeitung und Tabellenkalkulation, Professionelle-Präsentationen entwerfen - kompakt

Wirtschafts- und Sozialprozesse 

Volkswirtschaftliche Grundlagen, Teamarbeit, Kooperation und Arbeitsorganisation, Aufbau und Organisation des Betriebes

Grundlagen des Gesundheitswesens 

Strukturen und Organisation des Gesundheitswesens, Gesundheits- und Sozialökonomie, Rechtliche Grundlagen im Gesundheits- und Sozialwesen, Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz bei der Arbeit

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle im Gesundheitswesen 

Wirtschaftsrechnen, Rechnungswesen als Instrument der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle in heilberuflichen Institutionen, Grundlagen der Buchhaltung, Grundlagen des Qualitätsmanagements, Einkaufsrecht, Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen im Gesundheitswesen, Grundlagen der Personalwirtschaft, Repititorium und Praxisbezug

Kaufmännischer Zahlungsverkehr und Abrechnung im Gesundheitswesen 

Kaufmännischer Zahlungsverkehr, Finanzierung und Investition, Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung, Medizinische Dokumentation, Berichtswesen und Leistungsabrechnung im Gesundheitswesen, Grundlagen der Abrechnung, Abrechnung in ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen, Überblick Geschäftsprozesse SAP HCM, Repetitorium und Zertifizierung Foundation

Marketing im Gesundheitswesen 
Prüfungsvorbereitung inkl. IHK-Prüfung 
Betriebliches Praktikum 


* Bitte beachten Sie, dass die Länge der Praktika den regionalen Anforderungen der IHK´s unterliegt. Einzelheiten erfragen Sie im Beratungsgespräch an Ihrem Standort.

Trainingsmethode

Die besten Trainer/-innen hautnah erleben und überall zeitnah einsteigen – das Lernen im virtuellen Klassenzimmer macht es möglich!

Sie starten Ihren persönlichen Arbeitsrechner am nächsten WBS-Standort oder bei sich zu Hause, setzen Ihr Headset auf und begrüßen sich gegenseitig in Ihrer Lerngruppe. Auf wen treffen Sie dort? Es sind aufgeschlossene und lernmotivierte Erwachsene mit demselben Bildungsziel, die sich wegen großer Entfernungen im virtuellen Raum einfinden.

Und schon geht es los: Anschauliche Präsentationen zur Wissensvermittlung durch den Trainer/die Trainerin wechseln ab mit gemeinsamem Üben an Praxisbeispielen und Fachgesprächen in der Gruppe.

Mit 2 Monitoren sind Sie live mitten im Lerngeschehen. Sie können sich beim Trainer/der Trainerin zu Ihrem individuellen Lernfortschritt rückversichern, Hilfe holen und Ihr Verständnis durch Nachfragen weitervertiefen. Ausgereifte Technik macht es möglich, gemeinsam Dokumente am Bildschirm zu bearbeiten, Daten untereinander auszutauschen, umfangreiche Informationsmaterialien aus dem WBS Wissensportal herunterzuladen und in virtuellen Nebenräumen als Kleingruppe aktiv zu werden. Einfach einloggen –mit persönlicher Betreuung und technischem Support.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Auch im Gesundheits- und Sozialwesen sind kaufmännische Kenntnisse sehr gefragt (vgl. www.wbstraining.de/jobreport-gesundheit). Kaufleute im Gesundheitswesen finden in vielfältigen Einrichtungen des Gesundheitswesens spannende berufliche Perspektiven, zum Beispiel in Krankenhäusern, stationären und teilstationären Institutionen, Versorgungs- und Rehabilitationseinrichtungen, bei Krankenkassen und medizinischen Diensten, größeren Arztpraxen, Rettungsdiensten und Verbänden der freien Wohlfahrt.

Weitere Angebote aus diesem Bereich

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

* Die Weiterbildungsprämie vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) setzt sich aus 1.000 Euro Prämie bei Bestehen der IHK-, HK- oder StBK-Zwischenprüfung und 1.500 Euro Prämie bei Bestehen der IHK-, HK- oder StBK-Abschlussprüfung zusammen.

Arbeitslos? Mit diesen Tipps bleibst du motiviert.

Sei es eine längere Durststrecke nach Ausbildung, Studium oder einer Kündigung – die Phase der Jobsuche ist eine anstrengende Zeit. Wenn der ersehnte Traumjob auf sich warten lässt, nagt das am Selbstbewusstsein und das Motivationsloch wartet nur darauf, uns zu verschlucken. […]
Weiterlesen

Die Allesfinder unter den Online-Jobbörsen

Das Angebot an Jobbörsen im Internet gleicht einem Dschungel: Große Vielfalt trifft auf wenig Übersichtlichkeit. Wer auf Jobsuche ist, hat bereits genügend Fragezeichen im Kopf und braucht Angebote, welche die Recherche zum Traumjob erleichtern. Doch was macht eine verlässliche Jobbörse aus? Wir haben verschiedene Online-Portale […]
Weiterlesen