Projektmanager:in für erneuerbare Energiesysteme - mit Energieberatung (BAFA/KfW)

Performance und Power für die erfolgreiche Energiewende planen und umsetzen

Dauer
121 Tage
Teilnehmerzahl 
Die Zahl der Teilnehmenden variiert je nach Kursstarttermin.
Unterrichtszeiten
Die Qualifizierung läuft in Vollzeit.
Zertifikat
Zusatz auf dem WBS Zeugnis (BAFA Revers) und Bestätigung durch das Formular FB3 des Bundesamtes für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Achtung: ausschließlich für berechtigte Berufsabschlüsse, WBS-Zertifikat
Zielgruppen
Akademiker:innen/Studienaussteiger:innen, Berufsrückkehrer:innen, Berufserfahrene
Kosten und Förderung
Bis zu 100 % kostenlos bei Förderung durch Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr, Bildungsgutschein, Deutsche Rentenversicherung Bund, Qualifizierungschancengesetz, Rehabilitationsförderung

Bis 2050 sollen mindestens 80 Prozent der Energie erneuerbar erzeugt werden. Der zügige Aufbau einer nachhaltigen Energieversorgung ist zentral für erfolgreichen Klimaschutz und energetische Unabhängigkeit. Dafür braucht es Expert:innen, die als Projektentwickler:innen oder Projektleiter:innen an der Spitze nationaler und internationaler Projektteams stehen, Prozesse steuern und alle relevante Akteur:innen in das Verfahren einbinden. Als [...] WeiterlesenMacher:in für maßgeschneiderte Energiesysteme und erneuerbare Energien begleitest du Projekte über alle Phasen bis zum Betriebsstart. Wenn du also in zentraler Funktion die Energiewende mitgestalten willst, dann bist du bei uns genau richtig. In dieser Weiterbildung wirst du für hochspezialisierte Tätigkeiten im Projekt- und Performance-Management qualifiziert. Löse mit diesem Kurs deine „Eintrittskarte“ für einen vielseitigen und boomenden Tätigkeitsbereich mit besten Zukunftsaussichten.

Beratungstermin buchen
Nächster Kurstermin:
05.04.24 - 30.09.24
Alle Kurstermine und Standorte

Aktuelle Kursinformationen

Erlebe Weiterbildung neu.
Diese Weiterbildung findet als Live-Online-Kurs in unserem Lernportal WBS LearnSpace 3D® statt. In der 3D-Simulation triffst du auf eure Trainer:innen und andere Kursteilnehmende – mit diesen kannst du dich jederzeit live austauschen.

Lernziele

Während deiner Qualifizierung lernst du die umweltpolitischen Zusammenhänge, Gesetze, Regularien und Herausforderungen der Energiewende mit aktuellen technischen Möglichkeiten der alternativen und erneuerbaren Energieerzeugung im Bereich Wärme und Strom kennen. Nach erfolgreichem Abschluss bist du in der Lage, Interessierte zu informieren und zu beraten, als Projektierer:in Anlagen zu planen, die Wirtschaftlichkeit und den ökologischen Nutzen nachzuweisen, Energieprojekte bis zur Baureife zu entwickeln und ihre Umsetzung kompetent zu begleiten. Mit dem Abschlusszertifikat besteht – je nach deiner beruflichen Qualifikation – die Möglichkeit, dich als Energieberater:in und Energieeffizienz-Expert:in registrieren zu lassen.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist uneingeschränkt zu empfehlen für Hochschulabsolvent:innen im Ingenieurwesen, v. a. der Fachrichtungen Bau/Architektur, Maschinenbau, Elektrotechnik, Sektorenkopplung, Energiesysteme oder Energietechnik oder Wirtschaftsingenieure und Hochschulabschlüsse in Raum- und Umweltplanung oder TGA und Versorgungstechnik sowie technische Berufsqualifikationen, zum Beispiel Elektroniker:innen, TGA und Versorgungstechniker:innen, idealerweise mit Meisterabschluss (Bachelor-Niveau).

Der Kurs steht auch Quereinsteiger:innen und Studienabbrecher:innen offen oder Berufserfahrenen mit spezifischem Branchenwissen und Technikwissen, die ihre berufliche Qualifikation zukunftsorientiert erweitern möchten. Darüber hinaus sind gute PC-Kenntnisse, analytisches Denken und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit von Vorteil.

Teilnahmevoraussetzung

Um diese Weiterbildung erfolgreich zu durchlaufen, solltest du einen Hochschulabschluss als Ingenieur im Bauwesen, Maschinenbau, für Energiesysteme oder Energietechnik mitbringen. Auch Wirtschaftsingenieure und Studiengänge in Raum- und Umweltplanung oder Berufe in TGA und Versorgungstechnik idealerweise mit Meisterabschluss (Bachelor-Niveau) sind geeignet. Darüber hinaus solltest du über gute Computerkenntnisse verfügen, teamorientiert, kommunikativ und technikbegeistert sein.

Dauer

Die Qualifizierung dauert insgesamt ca. 6 Monate.

Unterrichtszeiten

Die Qualifizierung läuft in Vollzeit.

Inhalte

Einführung in unser Online-Lernformat (1 Tag)

Entwicklung und Projektierung Photovoltaik - Gebäude und Kraftwerke (10 Tage)

  • Planung und Projektierung
  • Politischer Rahmen, Rechtsnormen und Förderung
  • Technische Komponenten, Varianten
  • Beratung im Planungs- und Umsetzungsprozess
  • Anwendung von Profi-Software für Planung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Smart- und Performance-Management
  • Projektarbeiten an Fallbeispielen

Entwicklung und Projektierung thermische Solarenergie (10 Tage)

  • Planung und Projektierung
  • Politischer Rahmen, Rechtsnormen und Förderung
  • Technische Komponenten, Varianten
  • Beratung im Planungs- und Umsetzungsprozess
  • Anwendung von Profi-Software für Planung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Smart- und Performance-Management
  • Projektarbeiten an Fallbeispielen

Entwicklung und Projektierung Geothermie und Wärmepumpen (10 Tage)

  • Planung und Projektierung
  • Politischer Rahmen, Rechtsnormen und Förderung
  • Technische Komponenten, Varianten
  • Beratung im Planungs- und Umsetzungsprozess
  • Anwendung von Profi-Software für Planung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Smart- und Performance-Management
  • Projektarbeiten an Fallbeispielen

Managementkompetenz für Energieexperten (10 Tage)

  • Top-Skills für Führungskräfte
  • Kommunikation und Methoden
  • Verhandlung und Beratung
  • Akzeptanzmaßnahmen und (digitale) PR-Kommunikation

Projektmanagement für Energieexperten (10 Tage)

  • Agiles Projektmanagement
  • klassisches Projektmanagement
  • Ziele, Planung und Steuerung von Projekten
  • praktische Fallbeispiele mit Softwareunterstützung

Projektierung Biomasseanlagen und Power-to-X-Konzepte (10 Tage)

  • Planung und Projektierung
  • Politischer Rahmen, Rechtsnormen und Förderung
  • Technische Komponenten, Varianten
  • Beratung im Planungs- und Umsetzungsprozess
  • Anwendung von Profi-Software für Planung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Smart- und Performance-Management
  • Projektarbeiten an Fallbeispielen

Projektierung Biogasanlagen und Power-to-Gas-Konzepte (10 Tage)

  • Planung und Projektierung
  • Politischer Rahmen, Rechtsnormen und Förderung
  • Technische Komponenten, Varianten
  • Beratung im Planungs- und Umsetzungsprozess
  • Anwendung von Profi-Software für Planung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Smart- und Performance-Management
  • Projektarbeiten an Fallbeispielen

Projektierung BHKW und KWK mit Systemintegration (10 Tage)

  • Planung und Projektierung
  • Politischer Rahmen, Rechtsnormen und Förderung
  • Technische Komponenten, Varianten
  • Beratung im Planungs- und Umsetzungsprozess
  • Anwendung von Profi-Software für Planung und Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Smart- und Performance-Management
  • Projektarbeiten an Fallbeispielen

Energieeffizienz für Wohngebäude (20 Tage)

  • Energieausweise und Energieberatung für Wohngebäude in Neubau und Bestand
  • Rechtsnormen und Förderprogramme nach BEG
  • TGA und Smart Home-Know-how mit Simulation der technischen Planung und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Skills für Beratung, Planung und Baubegleitung
  • Nachweisführung, Bericht und individueller Sanierungsfahrplan

Windenergie Design und Projektierung (10 Tage)

  • Beratung, Planung, Projektierung von Windkraftanlagen
  • Gebietskulisse und Planung mit Profi-Software WindPro
  • digitale Betriebsführung und Wartung: Sensorik und Big Data in der Windenergie
  • Projektarbeit mit Fallbeispielen

Power-to-X, Speichertechnik und alternative Energien (10 Tage)

  • Stand der Technik, Unterschiede und systematische Einordnung
  • Anwendungen für Ride-Through, Power Quality, Peak Shaving
  • Speicher im virtuellen Kraftwerk, Smart Management und Smart Grid
  • Power-to-X und alternative Energietechnik
  • Speicher der Zukunft und Speicherkonzepte
Trainingsmethode

So macht Lernen Spaß: Spielerisch und nachhaltig mit dem WBS LearnSpace 3D®.

Lerne so spielerisch und effektiv wie noch nie: Mit dem Online-Lernformat von WBS TRAINING, dem WBS LearnSpace 3D®, betrittst du eine realitätsnahe Lern- und Arbeitswelt und erwirbst neben fundiertem Fachwissen zugleich digitale Kompetenzen.

Mit deinem personalisierten Avatar bewegst du dich in unserer virtuellen Lernumgebung und bist dabei immer über zwei Bildschirme sowie deinem Headset live und interaktiv mit anderen Lernenden und deiner Trainer:in verbunden. Während des Unterrichts kannst du also Fragen stellen, diskutieren und aktiv am Unterricht teilnehmen.

Profitiere von einem spannenden Methodenmix: ob praktische Übungen, Gruppenarbeiten oder Selbstlernphasen. Durch einen abwechslungsreichen Unterricht erwirbst du nachhaltiges Wissen sowie soziale und digitale Fähigkeiten, die du sofort anwenden kannst.

Deine Weiterbildung im WBS LearnSpace 3D® absolvierst du an einem unserer Standorte in ganz Deutschland oder in Absprache mit dem Kostenträger bequem von zu Hause aus. Dein Standortteam sowie deine Trainer:in sind für dich da und beraten dich gerne – vor, während und nach der Weiterbildung.

Perspektiven nach der Qualifizierung

Als Projekt- und Performancemanager:in für Erneuerbare Energien bist du für Beratung, Planung, Umsetzung und Nachbereitung von regenerativen Energieanlagen der Dreh- und Angelpunkt. Du bringst Windräder zum Rotieren und Dampf in die Turbinen eines Solarkraftwerks. Insbesondere in Planungsbüros, bei Herstellern oder Energieversorgern bist du nach Abschluss des Kurses als Berater:in, Projektentwickler:in, Projektleiter:in oder Planer:in gefragt. Den hohen Bedarf an qualifizierten Profis belegt unsere Stellenmarkt-Auswertung: So ist die Nachfrage nach Bewerber:innen mit dieser Qualifikation deutlich gestiegen.

In deinem Job entwickelst du Konzepte, um alternative Energiequellen wirtschaftlich, standort- und umweltgerecht zu nutzen. Du bist maßgeblich in das Risikomanagement eingebunden und für die Einhaltung der einschlägigen Rechtsnormen verantwortlich. Dein Job ist es, die Prozesse zu steuern, damit verbundene Projekte anzustoßen, Termine, Ressourcen und Aufgaben zu koordinieren - und zu delegieren. Du stellst das Bindeglied zwischen öffentlicher Hand, Betreiber und allen beteiligten Akteur:innen dar. Nach Inbetriebnahme kann auch die Leistungsoptimierung der Energiesysteme in deinen Zuständigkeitsbereich fallen. Mit einer Weiterbildung als Projekt- und Performance-Manager:in für Erneuerbare Energien hast du beste berufliche Aussichten!

Unsere Kurse können grundsätzlich für ein späteres Studium von der jeweiligen Hochschule angerechnet werden. Deine Hochschule informiert dich über das individuelle Anrechnungsverfahren und wir beraten dich gerne hierzu telefonisch unter 0800-2355235.

Mit dem Abspielen des Videos stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Mit dem Starten des YouTube-Videos werden Daten an YouTube übertragen.

Weitere Angebote aus diesem Bereich

Diese Themen könnten Sie auch interessieren