Mein Bildungsgutschein. Meine Weiterbildung. Mein neuer Job.
Lass dir deine Weiterbildung oder Umschulung mit einem Bildungsgutschein zu 100 % fördern.
Beratungstermin buchen

Bildungsgutschein für Arbeitnehmer & Arbeitssuchende.

Mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit kannst du deine berufliche Weiterbildung oder Umschulung finanzieren lassen. Damit baust du gezielt deine Kernkompetenzen aus und ergreifst neue Jobchancen!
Die Kostenübernahme erfolgt durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter. Auch Lehrgangskosten, Fahrtkosten, auswärtige Unterbringungskosten, auswärtige Verpflegungskosten und Kinderbetreuungskosten können gefördert werden.

Der Bildungsgutschein kann beantragt werden, wenn du arbeitslos oder arbeitssuchend bist. Die Voraussetzungen dafür listen wir weiter unten übersichtlich auf. Welche Möglichkeiten Berufstätige haben, einen Bildungsgutschein zu beantragen, liest du im Abschnitt Bildungsgutschein für Berufstätige.

WBS TRAINING bietet dir zahlreiche Kurse, die mit dem Bildungsgutschein gefördert werden.

Zu den Weiterbildungen Dein Weg zum Bildungsgutschein | FAQ

100 Förderung
möglich.

Bildungsgutschein oder AVGS? Arbeitsagentur und Jobcenter fördern deine Weiterbildung.

Neue berufliche
Perspektiven.

Nimm deine Karriere selbst in die Hand und erarbeite dir neue berufliche Chancen.

Persönlich
und herzlich.

Wir nehmen uns Zeit für deine Fragen und beraten dich zu deiner individuellen Situation.

Interessierst du dich für eine Weiterbildung mit Bildungsgutschein?

Wähle deinen Wunschtermin für deine persönliche Beratung. Wir beraten dich ausführlich, individuell und selbstverständlich kostenlos.


Beratungstermin buchen
Mit dem Abspielen des Videos stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Durch den Start des YouTube-Videos werden Daten an YouTube übermittelt.

Bildungsgutschein beantragen: So wird deine Weiterbildung komplett finanziert.

Mit dem Bildungsgutschein kann neben den gesamten Kosten für die Weiterbildung oder Umschulung auch Kinderbetreuungskosten, Unterbringungs- bzw. Übernachtungskosten, Verpflegungs- und Fahrtkosten übernommen werden. Hier erfährst du:

  • Wie kann ich einen Bildungsgutschein beantragen?
  • Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?
  • Welche Kosten übernimmt der Bildungsgutschein inkl. Zuschüsse?

1. Voraussetzungen für den Bildungsgutschein: Gespräch mit der Agentur für Arbeit.

Erster Schritt zum Bildungsgutschein Beratung bei der Agentur für Arbeit

Voraussetzung für den Erhalt eines Bildungsgutscheines ist ein individuelles Gespräch bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter. Suche deine regionale Agentur für Arbeit auf und lass dich dort beraten.

Wer kann gefördert werden? 

  • Empfänger von Arbeitslosengeld I oder Leistungen nach SGB II (Hartz IV),
  • Beschäftigte in Kurzarbeit,
  • Arbeitslose mit abg. Berufsausbildung oder 3 Jahren Berufserfahrung,
  • Arbeitsuchende oder Arbeitnehmer, denen Kündigung droht sowie
  • befristet Beschäftigte deren Arbeitsvertrag ausläuft.


Was kann mit einem Bildungsgutschein gefördert werden?
 

  • Lehrgangs-, Seminarkosten sowie Fahrtkosten
  • Kosten für auswärtige Unterbringung und Verpflegung
  • Kosten für Kinderbetreuung

 

2. Der Erhalt des Bildungsgutscheins.

Erhalt des Bildungsgutscheins durch die Agentur für Arbeit

Erfüllst du die Voraussetzungen für eine Förderung, erhältst du einen Bildungsgutschein, mit dem dir die Übernahme der Weiterbildungskosten durch die Agentur für Arbeit garantiert wird und der dich zur Teilnahme an einer Weiterbildung berechtigt.

Wie sieht ein Bildungsgutschein aus? Das Dokument weist folgende Inhalte auf:

  • Individuell festgestelltes Bildungsziel und Dauer zu dessen Erreichen.
  • Gültige Region (i. d. R. Tagespendelbereich)
  • Gültigkeitsdauer von bis zu 3 Monaten ab Ausstellungsdatum

Tipp: Löse deinen Bildungsgutschein innerhalb von 3 Monaten bei deinem gewünschten Bildungsträger ein – sonst verfällt er. Hier findest du ein Muster eines Bildungsgutscheines.

3. Recherche eines Bildungsträgers.

Recherche eines Bildungsträgers zum Einlösen des Bildungsgutscheins

Wähle einen Träger aus, der zertifizierte Weiterbildungen anbietet. Nur Bildungsträger, die über eine Träger- und Maßrahmenzulassung nach den gültigen Rechtsvorschriften des SGB III verfügen, werden durch den Bildungsgutschein gefördert.

Zertifizierte Bildungsträger findest du unter anderem in der KURSNET-Datenbank. KURSNET ist die Datenbank für berufliche Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit. Hier findest du ein breites Bildungsangebot aus verschiedenen Themenbereichen für alle Berufe sowie die Anbieter, bei denen du die entsprechenden Kurse absolvieren kannst.

Tipp: Auch die Weiterbildungsangebote von WBS TRAINING sind in KURSNET enthalten. Um zum Anbieterprofil zu gelangen, klicke bitte auf folgenden Link: KURSNET-Datenbank öffnen

4. Beratung beim Bildungsträger.

Beratung beim Bildungsträger - Bildungsgutschein für Weiterbildung

Gehe zu dem von dir ausgewählten Bildungsträger und lass dich in einem persönlichen Gespräch beraten. Entscheide dich anschließend für eine Weiterbildung oder Umschulung.

Wo kann ich den Bildungsgutschein einlösen?

WBS TRAINING bietet über 1.500 zertifizierte Weiterbildungsmaßnahmen in vielen Themen für dich an. Wir beraten dich persönlich, unverbindlich und kostenlos!

Jetzt Beratungsgespräch buchen

Tipp: Entscheide selbst, bei welchem Bildungsträger du deine Weiterbildung oder Umschulung machst. Achte auf eine AZAV-Zertifizierung.

5. Bestätigung & Kursbeginn.

Bildungsgutschein einlösen und Kurs beginnen

Nun kannst du deine gewünschte Weiterbildung oder Umschulung starten.

Mit Kursbeginn legt der von dir gewählte Bildungsträger den Bildungsgutschein der zuständigen Agentur für Arbeit vor. Die Lehrgangskosten werden somit übernommen, ebenso Fahrtkosten, auswärtige Unterbringungs- und Verpflegungskosten und Kinderbetreuungskosten.

Tipp: Als Kursteilnehmer:in bei WBS TRAINING profitierst du neben deiner Weiterbildung oder Umschulung von einem kostenlosen Bewerbungscoaching. Unsere qualifizierten Bewerbungstrainerinnen und Trainer nehmen sich in individuellen Einzelcoachings Zeit, um deine persönlichen Potentiale und Ziele zu identifizieren.

6. Kurs erfolgreich beendet.

Erfolgreich einen mit Bildungsgutschein geförderten Kurs abschließen

Nach erfolgreichem Abschluss deiner Weiterbildung oder Umschulung bist du fit für deinen neuen Job.

Tipp: Auch nach deinem erfolgreichen Jobeinstieg bleibt WBS TRAINING dein Partner. Mit den Aufstiegsfortbildungen kannst du nebenberuflich den nächsten Karriereschritt starten. Zu den Aufstiegsfortbildungen

Bildungsgutschein für Berufstätige.

Auch Berufstätige können einen Bildungsgutschein bekommen. Die Zuteilung eines Bildungsgutscheins für Berufstätige ist allerdings eine Ermessensfrage. Es gibt also keinen Rechtsanspruch. Grundvoraussetzung ist, dass Weiterbildung oder Umschulung erforderlich sind.

Gründe für einen Bildungsgutschein für Berufstätige:

  • Du kannst eine absehbare Arbeitslosigkeit verhindern.
  • Du kannst deinen Berufsabschluss nachholen.

Bist du dir nicht sicher, ob du die Voraussetzungen für einen Bildungsgutschein für Berufstätige erfüllst?

Gern beraten wir dich dazu und beantworten deine Fragen!

Tipp zur weiteren Förderung: Unternehmen erhalten umfangreiche Förderungen von der Agentur für Arbeit, wenn sie ihre Beschäftigten weiterbilden. Insbesondere das Qualifizierungschancengesetz (QCG) bietet hier tolle Möglichkeiten. Teile diese Information gerne deinem Unternehmen, damit alle Beschäftigten bestens gewappnet sind für die Herausforderungen von morgen. > Alle Informationen zu den Förderungen nach QCG

Weiterbildungen und Umschulungen mit Bildungsgutschein.

Weiterbildungen

Weiterbildungen mit Bildungsgutschein.

WBS TRAINING bietet dir arbeitsmarktrelevante Weiterbildungen aus einer Vielzahl an Branchen. Die Themen reichen von technischen Berufen über Gesundheits-, Pflege und Sozialberufe bis hin zu IT und Medien. Alle Weiterbildungen können mit Bildungsgutschein gefördert werden.

Zu den Weiterbildungen

Umschulungen

Umschulungen mit Bildungsgutschein.

Bei WBS TRAINING kannst du in vielfältigen Berufsbildern deinen Ausbildungsabschluss im Rahmen einer Umschulung oder Externenprüfung (z. B. bei der IHK) nachholen oder neu erwerben. Alle Umschulungen können mit Bildungsgutschein gefördert werden.

Zu den Umschulungen

Interessierst du dich für eine Weiterbildung mit Bildungsgutschein?

Wähle deinen Wunschtermin für dein persönliche Beratung. Wir beraten dich ausführlich, individuell und selbstverständlich kostenlos.


Beratungstermin buchen

Häufige Fragen und Antworten (FAQ) zum Bildungsgutschein:

Wann sollte ich den Bildungsgutschein beantragen?

Klar – manchmal kann es passieren, dass der eigene Job quasi über Nacht akut bedroht ist. Meist handelt es sich aber um eine langfristige Entwicklung. Beobachte deine Branche und das Unternehmen, in dem du angestellt bist und beantworte dir folgende Fragen:

  • Ist meine Branche durch Entwicklungen wie die Digitalisierung oder die Corona-Pandemie besonders bedroht?
  • Kann mein Job künftig durch digitale oder automatisierte Prozesse ersetzt oder verdrängt werden?
  • Wird meine Tätigkeit auch in absehbarer Zeit noch nachgefragt oder sollte ich neue Kompetenzen erwerben?

Unser Tipp: Warte mit der Suche nach den Antworten nicht zu lang und kümmere dich rechtzeitig um die Weiterentwicklung deiner beruflichen Perspektiven.

Wer kann einen Bildungsgutschein in Anspruch nehmen?

Der Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und Jobcenter ist eine Fördermöglichkeit für Arbeitslose, Arbeitsuchende oder Arbeitnehmer, die von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Die Notwendigkeit der Qualifizierungsmaßnahme muss nachgewiesen werden. Der Bildungsgutschein wird ausgestellt, wenn die Maßnahme die Rückkehr in den Beruf wahrscheinlicher macht oder dabei hilft, nicht arbeitslos zu werden, bzw. einen Berufsabschluss nachzuholen.

Was mache ich mit dem Bildungsgutschein?

Nachdem du von der Bundesagentur für Arbeit einen Bildungsgutschein erhalten hast, kannst du eine für dich passende Weiterbildung bei einem Bildungsträger deiner Wahl auswählen. Voraussetzung ist, dass der Kurs zertifiziert und der Anbieter über eine Träger- und Maßnahmezulassung nach den gültigen Rechtsvorschriften des SGB III verfügt. Anbieter findest du u. a. in der Weiterbildungsdatenbank KURSNET.

Hast du dich für einen Bildungsträger entschieden, bestätigt dir dieser auf dem Bildungsgutschein die Teilnahme an der Maßnahme und legt den Bildungsgutschein vor dem Kursstart der ausstellenden Agentur für Arbeit vor.

Kann mein Antrag auf den Bildungsgutschein abgelehnt werden?

Da die Ausstellung des Bildungsgutscheines an die weiter oben genannten Kriterien gebunden ist, kann er natürlich auch abgelehnt werden. Denn der Bildungsgutschein ist im Sozialgesetzbuch als sogenannte „Kann-Leistung“ definiert. Es besteht also kein gesetzlicher Anspruch auf eine Ausstellung. Wird dein Antrag auf einen Bildungsgutschein abgelehnt, werden dir die zuständigen Sachbearbeiter:innen der Agentur für Arbeit die Gründe für die Ablehnung nennen. Anschließend hast du vier Wochen Zeit, um diese Entscheidung anzufechten.

Kann ich für einen Quereinstieg einen Bildungsgutschein bekommen?

Grundsätzlich ist das möglich. Du musst plausibel darlegen, warum die von dir gewählte Weiterbildung die Chancen auf den Quereinstieg erhöht. Zudem solltest du verdeutlichen, welche Erfahrungen du aus deinem bisherigen Berufsweg in das neue Arbeitsumfeld mitnehmen kannst und warum es zu dir passt. Hier kannst du auch Soft Skills anbringen, die zu deinem Wunsch-Arbeitsfeld passen.

Von wem bekomme ich den Bildungsgutschein?

Wenn du Interesse an einer Weiterbildung hast, sprich mit deiner Beraterin oder deinem Berater bei der Agentur für Arbeit über eine Finanzierung durch den Bildungsgutschein. Im Rahmen dieser Beratung werden deine Fragen und die Voraussetzungen und Notwendigkeiten einer beruflichen Weiterbildung geklärt. Liegen die Voraussetzungen für eine Förderung vor, erhältst einen Bildungsgutschein, mit dem dir die Übernahme der Weiterbildungskosten garantiert wird.

Wie bereite ich mich auf das Gespräch bei der Agentur für Arbeit vor?

Gehe nicht unvorbereitet in das Gespräch. Es ist wichtig, dass du plausibel darlegen kannst, wie genau die Weiterbildung oder Umschulung zu deinem bisherigen Berufsweg bzw. Studienabschluss passt. Zeige auf, wie die jeweiligen Kursinhalte zum Erreichen deiner konkreten beruflichen Ziele beitragen. Hierzu kannst du dich auch direkt von uns beraten lassen.

Diese Fragen helfen dir eine klare Argumentationslinie zu entwickeln:

  • Welches konkrete Berufsziel strebst du an?
  • Wie trägt die Weiterbildung zur Erhöhung der Jobchancen bei?
  • Wie passen die Weiterbildung und das Berufsziel zu meinen bisherigen Berufserfahrungen?

 

Der Weiterbildungsträger hilft dir beim Ausbau deiner Argumentationsstrategie. Zielführende Argumente sind zum Beispiel:

  • Wie viele Weiterbildungsteilnehmer:innen haben bereits Arbeit gefunden?
  • Wird die Jobsuche beim Bildungsträger aktiv unterstützt?
  • Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs, die sie erfüllen
  • Perspektiven durch die Weiterbildung bzw. Umschulung
  • Findet die Weiterbildung in Präsenz oder Online statt. Dieses Argument ist vor allem stark, wenn Sie in einen Beruf wollen, in dem digitale Kompetenzen gefragt sind.


Tipp:
Verschriftliche deine Argumente stichpunktartig oder mit einer Mindmap. Mit der richtigen Argumentationsstrategie im Gepäck kannst du dem Gespräch bei der Arbeitsagentur gelassen entgegensehen.

 

Hier noch einige Verhaltensregeln, die du beachten solltest:

  • Erscheine unbedingt pünktlich zum Gespräch. Plane einen zeitlichen Puffer für Staus, Verspätungen und die Raumsuche ein.
  • Die richtige Kleidung: Kleide dich wie zu einem Bewerbungsgespräch. So verdeutlichst du, dass du den Termin ernst nimmst und zeigst deiner Fallmanager:in, dass du den Dresscode für Bewerbungsgespräche beherrschst.
  • Tritt sachlich und geduldig auf, auch wenn deine Berater:in nicht sofort deinen Weiterbildungswunsch akzeptiert. Greife auf deine Argumente aus dem vorigen Schritt zurück.
  • Vermittle eine lösungsorientierte und selbstbewusste Einstellung. Eine konfrontative Einstellung bringt niemandem etwas und ist nicht zielführend.

Wie läuft das Beratungsgespräch für einen Bildungsgutschein ab?

Bevor über deinen Antrag auf einen Bildungsgutschein entschieden wird, wirst du zu einem Beratungsgespräch bei der Agentur für Arbeit eingeladen. Dort besprichst du gemeinsam mit den zuständigen Sachbearbeiter:innen deinen möglichen Anspruch auf den Bildungsgutschein. Besonders Beschäftigte in einem sozialversicherungspflichtigen Angestelltenverhältnis, sollten sich intensiv auf das Beratungsgespräch vorbereiten und folgende Tipps beachten:

  • Nehme dir ausreichend Zeit für eine sorgfältige Vorbereitung des Gesprächs.
  • Ordne vorab alle relevanten Unterlagen wie Zeugnisse, Arbeitsverträge und die relevanten Informationen zur gewünschten Weiterbildung.
  • Sammle Argumente, die deinen Anspruch auf den Bildungsgutschein belegen und zeige, dass genau diese Weiterbildung deinen Job für die Zukunft sichert.

Natürlich solltest du pünktlich zu dem Gespräch erscheinen und die Unterlagen möglichst geordnet vorlegen. So machst du einen guten Eindruck und dir gelingt ein positiver Start in das Gespräch.

Was wird mit Bildungsgutscheinen gefördert?

Berufliche Weiterbildungen und Umschulungen (Maßnahmen mit Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf) sind förderungsfähig. Es können folgende Kosten übernommen werden:

  • Lehrgangskosten
  • Fahrtkosten
  • Auswärtige Unterbringungskosten
  • Auswärtige Verpflegungskosten
  • Kinderbetreuungskosten

WBS TRAINING bietet ein Kursangebot, das offiziell für die Weiterbildungsförderung anerkannt und zertifiziert ist. Du kannst also für alle Maßnahmen finanzielle Zuwendung in Anspruch nehmen.

Wie sieht ein Bildungsgutschein aus?

Der Bildungsgutschein weist unter anderem folgende Inhalte aus:

  • Individuell festgestelltes Bildungsziel
  • Dauer zum Erreichen des Bildungsziels
  • Regionaler Geltungsbereich
  • Gültigkeitsdauer von bis zu 3 Monaten ab Ausstellungsdatum, in der die Einlösung erfolgen muss

Was mache ich, wenn ich kein geeignetes Weiterbildungsangebot finde?

Der Bildungsgutschein besitzt eine Gültigkeitsdauer von bis zu 3 Monaten ab Ausstellungsdatum, in der die Einlösung erfolgen muss. Andernfalls verfällt der Gutschein.

Wenn du kein geeignetes Weiterbildungsangebot gefunden hast, sprich bitte mit deiner Arbeitsberater:in. Deine Arbeitsberater:in kann dir gegebenenfalls einen neuen Gutschein ausstellen.

Ist es möglich, mit dem Bildungsgutschein einen Berufsabschluss zu erwerben?

Auch wenn du als geringqualifizierte Person beschäftigt bist, ist der Bildungsgutschein eine Möglichkeit, um den Berufsabschluss nachzuholen. Genau wie eine berufliche Weiterbildung – etwa in der Informationstechnologie – hat auch diese Variante zahlreiche Vorteile für dich und natürlich auch das Unternehmen, in dem du angestellt bist. Durch deine neu erworbenen Kompetenzen kannst du mehr Verantwortung übernehmen und komplexere Aufgaben erfolgreich bearbeiten. Möglicherweise spiegelt sich dieser Umstand auch bald in einer Gehaltserhöhung wider.

Wie viel Geld bekomme ich beim Bildungsgutschein?

Neben den Lehrgangskosten, Prüfungsgebühren, den Kosten für Arbeitskleidung und für Prüfstücke übernehmen Arbeitsagentur oder Jobcenter auch deine Fahrkosten zwischen Wohnort und Ausbildungsstätte. Hier erhältst du 20 Cent pro Kilometer bei maximal 588 Euro im Monat.

Für eine auswärtige Unterkunft und für die Verpflegung erhältst du eine Kostenbeteiligung. Für die Unterkunft beträgt der Zuschuss pro Tag bis zu 60 Euro bei maximal 420 Euro pro Monat. Für die Verpflegung kannst du zusätzlich jeden Tag bis zu 24 Euro erhalten. Das Maximum im Monat liegt hier bei 168 Euro.

Für die Betreuung von Kindern unter 15 Jahren kannst du bis zu 150 Euro im Monat bekommen.

Hinweis: Die genannten Zahlen können sich aufgrund geänderter Gesetze und politischer Rahmenbedingungen jederzeit ändern. Sprich daher gerne mit unseren Expert:innen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

Wie viele Bildungsgutscheine kann ich bekommen?

Es ist möglich, dass du nach dem ersten Bildungsgutschein weitere Kurse brauchst, um eine Arbeitslosigkeit abzuwenden oder zu beenden. Dann kannst du nach eingehender Prüfung und ohne Wartezeit einen zweiten und sogar einen dritten Bildungsgutschein erhalten.

Wie lange ist der Bildungsgutschein gültig?

Dein Bildungsgutschein ist ab dem Zeitpunkt der Bewilligung für drei Monate gültig. Das heißt, dass du den Bildungsgutschein innerhalb der drei Monate einlösen und mit der Weiterbildung oder der Umschulung beginnen musst. Geschieht dies nicht, verfällt der Gutschein und damit auch die Förderung.

Was bezahlt der Bildungsgutschein?

Das Jobcenter oder die Arbeitsagentur übernehmen die Kosten für Lehrgänge, Prüfungsgebühren, Prüfstücke und Bücher. Außerdem erhältst du einen Fahrtkostenzuschuss und einen Zuschuss zu den Kosten für Kinderbetreuung. Bist du auswärts untergebracht, werden auch die Kosten für die Unterkunft und die Verpflegungskosten bis zu einem bestimmten Tagessatz übernommen. Außerdem bist du während der Weiterbildung oder der Umschulung krankenversichert, pflegeversichert, unfall- und rentenversichert.

► Zurück nach oben

Interessierst du dich für eine Weiterbildung mit Bildungsgutschein?

Wähle deinen Wunschtermin für deine persönliche Beratung. Wir beraten dich ausführlich, individuell und selbstverständlich kostenlos.


Beratungstermin buchen

Deine ausgezeichnete Bildungspartnerin.

Weiterbildungen und Umschulungen mit Gütesiegel: Die Zufriedenheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat bei WBS TRAINING höchste Priorität. Das bezeugen auch unsere Auszeichnungen: „Top Anbieter für Weiterbildung“ (FOCUS-BUSINESS) sowie „Bester digitaler Bildungsanbieter“ (WirtschaftsWoche). Zudem führen wir regelmäßig selbstständig Teilnehmerbefragungen durch. Alles mit dem Ziel, dir ein qualitativ hochwertiges Bildungserlebnis zu bieten.

Wir für Mensch und Umwelt.

Für WBS TRAINING stehen nicht nur wirtschaftliche Interessen im Vordergrund, sondern vor allem der Mensch und unsere Umwelt. Dafür setzen wir uns täglich ein – mit der Schaffung von Transparenz, ökologischer Nachhaltigkeit und gelebter Solidarität gegenüber unserer Kundschaft, Mitarbeitende und Partner:innen. Alle WBS Standorte beziehen beispielsweise 100 Ökostrom. Unsere vom F.A.Z.-Institut ausgezeichneten Maßnahmen für das Gemeinwohl dokumentieren wir in unserer Gemeinwohl-Bilanz.